Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review British Airways Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


8.33
 
Ground  8.20
Check-In 9.00
Lounge 9.00
Boarding 7.00
Baggage 6.00
Punctuality 10.00
 
Air  6.79
Seat comfort 4.00
Entertainment 5.00
Cleanliness 7.00
Service 10.00
Dishes 9.00
Beverages 10.00
Restrooms -
Extras 9.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



London nach Stockholm  -  Business Class

British Airways Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 608 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
British Airways London Stockholm 04.2018 Business Class BA 782 A 320 2 C


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 9 Nach einem kleinen Fußweg vom Ankunftsgate konnte ich schnell die Sicherheitskontrollen durchqueren und anschließend den gleichen Weg auf einer anderen Ebene zur Lounge zurücklaufen. 
Lounge 9 Die First Galleries waren wieder einmal mehr als gut besucht, eine irgendgeartete exclusive „erstklassige“ Gemütlichkeit konnte so nicht aufkommen – dafür war es einfach zu voll. Dennoch war es ein sehr schöner Aufenthalt, da kurz nach mir mein lieber Freund wolfsgrabener aus Wien kommend eintraf – und zu zweit (oder zu dritt ;-) ) schmeckte der großzügig offerierte Champagner der Marke Taittinger einfach noch besser. Es hätte ausreichend – auch a la carte – zu essen gegeben – ich habe darauf verzichtet und nur ein paar Fotos gemacht.
Boarding 7 Das Abfluggate befand sich quasi direkt unter der Lounge, so waren wir nicht nur schnell und pünktlich zur vorgegebenen Zeit, sondern für das Einsteigen auch zu früh dort. Wir konnten uns in die bereits vorhandene Aufreihung einordnen, und ich wunderte mich wieder einmal, wie viele Menschen doch der Boardinggruppe 1 zugehörig waren. Die Schlange hinter uns wurde lang und länger. Leicht verspätet durften wir dann an Bord und wurden dort auch freundlich begrüßt.
Baggage 6 Die Einreise in Schweden ging sehr schnell; so blinkte uns am Gepäckband ein aufmunterndes 7 Minuten entgegen. Damit konnte man leben, Dass eine irgendwie bevorzugte Auslieferung der Priority Gepäcks nicht vorgesehen war, war weniger nett.
Punctuality 10 Das gewohnt lange Rollen in LHR hatte BA schon in die Gesamtflugzeit eingepreist – wir waren 10 Minuten vor der Zeit in Stockholm.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 4 Im A 320 war es nicht anders, als im A 319: eng. Zum Glück lehnte sich meine Vorderfrau nicht zurück. So blieb als Komfortzone der (fast) freie Mittelsitz mit Ablage – das ist mir für Business nach wie vor zu wenig. 
Entertainment 5 In jeder zweiten Reihe kam ein kleiner Bildschirm aus der Decke, auf dem man mit scharfen Augen die Flugstrecke verfolgen konnte.
Cleanliness 7 Auf der Abdeckung des Mittelsitzes waren doch einige Krümel vom vorherigen Flug zurückgeblieben.
Service 10 Die leitende Flugbegleiterin kam strahlend auf meinen kleinen Begleiter zu: „den kenne ich doch“ – so war der Flug gelaufen und die VIP-Betreuung gewährleistet. Mein Glas wurde jedenfalls nicht leer ;-).
Dishes 9 Eine kleine Speise- und Getränkekarte annoncierte ein komplettes Menu, wobei man bei der Hauptspeise zwischen Huhn und Rind wählen konnte. Sehr erfreulich war, dass zunächst nur die kalten Komponenten angeliefert wurden und man so auch die vorgesehene Reihenfolge der Speisen problemlos einhalten konnte. Die Riesengarnelen der Vorspeise waren eher von der kleineren Sorte und hätten mir besser gemundet, wenn die wenigstens von einem Schnitz Zitrone begleitet worden wären. Auch dem Seealgen-Salat, auf dem sie gebettet waren, hätte ein wenig geschmnacksfördernde Flüssigkeit nicht geschadet – so blieb es insgesamt eine etwas trockene Angelegenheit. Zur Hauptspeise hatte ich das Rind gewählt - und das war herrlich zart gedünstet und mit ausreichend gut gewürzter Sauce versehen. Das Maispüree ließ sich wieder mit etwas Butter verfeinern, und auch das Gemüse war nicht nur optisch ansprechend. Der Vollständigkeit halber sei noch der Brie mit Haferplätzchen und Quittengelee und der Haselnuss-Käsekuchen erwähnt, die die Mahlzeit hinten hinaus abrundeten. Fazit: ein gutes und umfangreiches Essen auf doch eher kurzer Strecke, bei dem letztlich nur ein fehlendes Stück Zitrone eine Höchsbewertung verhindert.
Beverages 10 Der Champagner kam zwar aus der großen Flasche, aber er war kühl und frisch. Zur Verdauung gönnte ich mir nach dem leckeren Mahle einen Baileys. Es wurden aber auch mehrere Weine durch die Kabine geschoben.
Restrooms - nicht besucht
Extras 9 Vor dem Start gab es ein feuchtes Tüchlein, die restlichen Punkte gehen auf das Konto „nette Betreuung“ (wobei ich möglicherweise durch meinen Gangplatz und die Bekanntheit meines kleinen Reisepartners ein paar Vorteile hatte).


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Mit Avios bezahlt und mit Voucher upgegradet – das klappte bei BA wieder einwandfrei. 
Safeness
10


Flight Review Images

Lounge












 

Cabin/Seat




 

Dishes/Beverages








 

Extras





View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com