Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review British Airways Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


7.78
 
Ground  7.40
Check-In 6.00
Lounge 7.00
Boarding 8.00
Baggage 8.00
Punctuality 10.00
 
Air  5.95
Seat comfort 4.00
Entertainment 5.00
Cleanliness 9.00
Service 7.00
Dishes 8.00
Beverages 10.00
Restrooms -
Extras 6.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



London nach Rome  -  Business Class

British Airways Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 754 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
British Airways London Rome 11.2017 Business Class BA 546 A 320 2 A


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 6 Der Fast Track in LHR (T5) ist inzwischen ein einziger Witz: unten wird noch die Zugangsberechtigung kontrolliert – und oben vor den Sicherheitskontrollen wird wieder alles gemischt und es ist aus mit der (von BA bezahlten?) Exklusivität. Das war früher einmal viel besser gelöst. 
Lounge 7 Entweder haben zu viele Leute Zutritt zu den First Galleries – oder sie sind zu klein (also die Galleries – nicht die Leute ;-) ). So kam ob der Fülle an einem Dienstagnachmittag keine echte Gemütlichkeit auf. Geschmälert wurde das Loungeerlebnis noch durch das immer noch nicht wirklich funktionierende Internet und die tief stehende Sonne, die von keiner Jalousie gehindert auf breitem Raum Zutritt fand. Nachdem es in London aber bekanntermaßen meistens regnet, ist das natürlich ein unerwartetes Luxusproblem. Immerhin gab es wieder ausreichend Champagner im weiß und rose. Sollte es jemanden nach Fotos von der (leicht abgewohnten) Einrichtung dürsten, so muss ich leider auf eine der vorherigen Bewertungen mit Start in LHR verweisen – es war einfach zu voll.
Boarding 8 Zeitgerecht am nahe der Lounge gelegenen Gate angelangt, durfte ich sofort und wie immer in London sehr gesittet über die gut beschilderte Prio-Linie einsteigen, noch halbwegs in Ruhe meinen Platz beziehen und anschließend dem Defilee der hoch beladenen Massen beiwohnen. Da wenig zurückkam, muss wohl jedes Gepäckstück irgendwo noch einen Platz gefunden haben. Vor dem Start gab es noch ein feuchtes Tüchlein.
Baggage 8 Der Koffer kam in Rom ziemlich schnell auf ein Band, das mehrere Flüge bediente, und deshalb dicht umlagert war.
Punctuality 10 Dank flotten Fluges waren wir trotz langer Rollwege10 Minuten zu früh in Rom

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 4 Der Sitzabstand war (inzwischen bekanntermaßen) minimal. Wenn sich dann noch der Vordermann genüsslich zurücklehnte (zum Glück waren das nur eigentlich überflüssige wenige Zentimeter), wurde es schon sehr beengt, und das Lesen einer Tageszeitung wurde beim Umblättern zum akrobatischen Akt – nein: das war wahrlich keine Business-Welt. Nicht jeder hat eben die Statur meines kleinen Begleiters, der mit seinem Sitz wieder sehr zufrieden war ;-). 
Entertainment 5 Die bereits bekannten winzigen Bildschirme jede zweite Reihe aus der Decke mit Fluginformationen.
Cleanliness 9
Service 7 Zwei Damen reiferen Alters kümmerten sich freundlich und professionell um ihre Gäste, legten aber nach Abschluss des Abendessens durchaus auch ein längeres Päuschen ein, um die politische Lage oder sonstige Neuigkeiten ausführlich zu besprechen.
Dishes 8 Leider gab es auf diesem Flug keine Speisekarte, so dass ich nicht wusste, ob das mir gereichte Tablett mit Vorspeise (die mir durchaus bekannt vorkam), Käse und Dessert nun abschließend war (was ja auch irgendwie die Menge und Reihenfolge der Speisenaufnahme beeinflusst). Ich habe also ein wenig getrödelt – und siehe da: irgendwann kam auch noch ein warmer Hauptgang ins Angebot – Huhn oder Fisch. Ich wählte den Kabeljau, und der war perfekt gegart und von leckerem, heißem Kartoffelpuree begleitet. So konnte ich dann leicht auf den für mich etwas zu aromatischen Käse verzichten und das Mahl mit dem süßen Dessert abschließen.
Beverages 10 Den Champagner gab es zur Abwechslung wieder einmal aus der großen Flasche – er schmeckte frisch und war gut gekühlt. Spirituosen gab es aus kleinen Fläschchen – ich gönnte mir zur Verdauung einen Cointreau.
Restrooms - nicht besucht
Extras 6 2 x feuchte Tüchlein, sonst ist mir nichts erinnerlich


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Prämienticket 
Safeness
10


Flight Review Images

Lounge





Cabin/Seat





Dishes/Beverages









View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com