Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Emirates First Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


9.28
 
Ground  9.30
Check-In 10.00
Lounge 8.00
Boarding 10.00
Baggage 10.00
Punctuality 9.00
 
Air  8.54
Seat comfort 10.00
Entertainment 9.00
Cleanliness 10.00
Service 7.00
Dishes 5.00
Beverages 10.00
Restrooms 10.00
Extras 8.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Hong Kong nach Bangkok - netter Hüpfer in der First Class die ihre Stärken da aber nicht wirklich ausspielen kann  -  First Class

Emirates First Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 321 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Emirates Hong Kong Bangkok 07.2017 First Class EK385 A380-800 1K


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 10 Ohne Wartezeit schnell und freundlich am First Checkin – ich bekam alle 3 Bordkarten und selbstverständlich war es kein Problem, den Koffer bis Wien durchzuchecken. Ich hoffe, dass Austrian diesen Affront gegen ihre kundenfeindliche Weigerung, dies in der Gegenrichtung auch zu tun, nicht damit beantwortet dass der Koffer auf halber Strecke abgeworfen wird ;-) 
Lounge 8 Emirates Lounge mit dem üblichen vielfältigen Angebot an kalten und warmen Speisen – es waren allerdings keine wirklichen Highlights dabei mit Ausnahme der lamb chops; trotzdem graste das immer zahlreicher werdende Publikum das Buffet schneller ab als das recht flotte Personal nachfüllen kann. Wirklich gemütlich war die Lounge nicht da sie offen in den darunter liegenden öffentlichen Bereich war. Champanger war vorhanden; warum es unbedingt französisches Evian Wasser sein muss verstehe ich nicht. Die Duschen waren ausreichend groß und sauber und ebenso ausgestattet wie jene in der First Class Lounge in Dubai. Ich zog mich dann in das ruhige Business Center zurück, dort stand sogar ein Farbdrucker zur Verfügung. Wenn ich auf hohem Niveau jammern will, dann stelle ich zumindest fest, dass es in den 3 Star Alliance Lounges nebenan jeweils einen First-Bereich gibt.
Boarding 10 Das Boarding begann auf die Minute pünktlich, an Bord wurde ich sogleich freundlich begrüßt und mit einem Glas Dom Perignon 2006 sowie Wasser verwöhnt.
Baggage 10 Für das Durchchecken bis Wien gibt es 10 Punkte
Punctuality 9 35 Minuten zu spät weg, fast alles aufgeholt, sehr kurzer Rollweg in Bangkok, 1 Minute nach Touch Down am Gate

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 10 Einwandfrei in der schönen Suite die diesmal einen recht neuen Eindruck machte. Das Bett habe ich natürlich nicht voll genützt aber für ein kurzes Nickerchen hat es dann doch gereicht. 
Entertainment 9 ICE mit unüberschaubar großer Auswahl. Zeitungen und Zeitschriften. Internet leider nicht mehr 500MB gratis wie früher sondern nur 20MB, danach kostenpflichtig.
Cleanliness 10 einwandfrei
Service 7 Freundlich aber nicht wirklich flott in der relativ vollen First-Kabine, alles dauerte relativ lange – das war für mich das Niveau einer Business – Class.
Dishes 5 Dreigängiges Menü, welches für mich trotz der relativ kurzen Flugdauer keinen Unterschied zur Business Class erkennen lässt. Kein Gruß aus der Küche, keine Kanapees, kein Salat, keine Suppe – und damit leider auch kein Arabic Meeze. Angeboten wurde Lachstartar, danach Auswahl aus Lamm Curry, gedämpftem Lachs oder Huhn. Als Dessert stand eine Schokoladetorte auf der Karte. Ich wählte das Lamm und lies die Schokotorte aus. Immerhin wurden mir zum Aperitif warme Nüsse und Oliven angeboten. Die Hauptspeise wurde in Business-Class-Manier in der Schale serviert in der sie auch aufgewärmt wurde.
Beverages 10 Riesige Auswahl die keine Wünsche offen ließ, 4 Weißweine, 5 Rotweine, Dessertwein, Portwein und natürlich Dom Perignon 2006
Restrooms 10 2 riesige Badezimmer mit Dusche die nach jeder Benutzung gereinigt wurden, weiters noch eine dritte Toilette rückwärtig
Extras 8 Mir war nicht klar, was Emirates auf der kurzen Strecke bis Bangkok vorgesehen hatte. Ich fragte zumindest nach Slippern und mir wurde erklärt, dass es die komplette Ausstattung gerne auf Wunsch gibt. Natürlich nahm ich gerne das schöne Amenity Kit sowie den hochwertigen Pyjama Empfang. Als ich nach der sonst obligatorischen Emirates-Tasche fragte, wurde mir entschuldigend mitgeteilt, dass davon zu wenig geladen wurden. 2 heiße Tücher. Die beiden Bars werden auf dem kurzen Flug nicht aufgebaut; ebenso werden die Duschen nicht angeboten, was aber durchaus verständlich ist.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Auf jeden Fall perfekt, sehr günstig CAI – DXB – HKG – BKK – DXB – CAI gebucht und die Strecken DXB – HKG und HKG – BKK (wenn auch recht kurz) mit Meilen (die ich sowieso nicht sinnvoll verwenden hätte können) upgegradet. Somit in diesem Fall verdiente 10 Punkte 
Safeness
10 stets völlig einwandfrei


Flight Review Images

Lounge






da geht es lang














 

Cabin/Seat






Mein Sitz 1K




 

Dishes/Beverages


First Class Hauptgang

Vorspeise und Dessert

Ausdeckung

Aperitif


Arabischer Kaffee und Dattel vor dem Start

Begrüßung an Bord
 

Lavatory







hintere Toilette

hintere Toilette
 

Extras


gleich geht es rein

Der große Flieger in Hong Kong

Koffer bis Wien durchgecheckt
 


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2017 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com