Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Emirates Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


9.01
 
Ground  8.60
Check-In 10.00
Lounge 6.00
Boarding 10.00
Baggage 10.00
Punctuality 8.00
 
Air  8.92
Seat comfort 9.00
Entertainment 8.00
Cleanliness 10.00
Service 9.00
Dishes 9.00
Beverages 10.00
Restrooms 9.00
Extras 8.00
 
Other  9.50
Price / Performance 10.00
Safeness 9.00



Dubai nach Kairo - hervorragende Leistung als Abschluss von 5 Emirates-Flüge binnen 10 Tagen  -  Business Class

Emirates Business Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 562 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Emirates Dubai Cairo 07.2017 Business Class EK927 B777-300 4K


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 10 Bereits in Hong Kong eingecheckt; für die nette und zuvorkommende Übernahme eines zweiten Gepäckstückes direkt am Gate zur Weiterleitung nach Wien gibt es aber verdiente 10 Punkte hier. Meine faltbare Reisetasche hatte sich im Verlauf der letzten Flüge gut gefüllt mit Amenity-Kits, Pyjamas und sonstigen Dingen die ich für die restlichen Flüge nicht mehr benötigt habe. Um mir die Schlepperei sowie jegliche Diskussionen in Kairo zu ersparen, startete ich den erfolgreichen Versuch die Tasche los zu werden und tunlichst erst wieder in Wien zu sehen. In Kairo wurden ja schon manchmal Dinge beanstandet, die auf vielen Flügen zuvor kein Problem waren. 
Lounge 6 Emirates Business Lounge. Sehr groß und sehr betriebsam am Morgen. Großes Angebot an Frühstücksspeisen und Snacks aller Art, denen ich aber entsagt habe. Wenn man in die hintersten Winkel der Lounge vordringt, findet man sogar relativ leere Bereiche. Eine große Schwachstelle sind die eindeutig unterdimensionierten Toiletten – teilweise warteten bis zu 10 Herren auf deren Benutzung. Als ich die Duschen in der First Lounge kritisierte, wusste ich noch nicht, dass diese in der Business Lounge wie im Schwimmbad frei zugänglich und ohne zu viel Privatsphäre angeordnet sind. Da ich ja am Vorflug sowie in den Lounges in Seoul und Hong Kong bereits komfortabel geduscht habe, habe ich dieses zweifelhafte Vergnügen ausgelassen.
Boarding 10 Busboarding allerdings sehr effizient und mit einem eigenen komfortablen Bus für die Business Class – diese führte eine Rundfahrt um den gesamten Riesengroßen Flughafen, mit diversen Zwischenstopps aufgrund des außerordentlichen Verkehrs, durch. Von der Abfahrt am Terminal bis zur Ankunft beim Flugzeug im hintersten Eck am anderen Ende des Geländes vergingen tatsächlich genau 25 Minuten. Es war allerdings nicht uninteressant das Gelände und die vielen vielen Flugzeuge einmal zu sehen. Im gut klimatisierten Bus mit bequemen Ledersesseln war das auszuhalten. An Bord trotz voller Business Class eine nette und professionelle Begrüßung. Zu meiner Verwunderung wurde nicht nur der normale Champagner sondern auch ein Rosé angeboten – sowas hatte ich noch nie bei Emirates. Nach mittlerweile 5 Emirates – Flügen stelle ich fest, dass man mit Gold-Karte offenbar wirklich jedes Mal persönlich vom Purser begrüßt wird, nicht nur in der First Class. Die Karte wird zwar bald verfallen da ich sie weder sinnvoll verlängern noch nutzen kann, war aber mal ein interessantes Erlebnis.
Baggage 10 Durchgecheckt bis Wien, Extrapunkte für die Entgegennahme des weiteren Gepäckstückes in Dubai
Punctuality 8 Etwas zu spät weg da 7 Passagiere nicht zeitgerecht erschienen sind und deren Gepäck ausgeladen werden musste. Dann ewig lange auf den Start gewartet und schließlich 1:20h nach Plan abgehoben. Die Zeit habe ich teilweise verschlafen, mir war das sehr recht da es hier an Bord sicherlich angenehmer ist als in der Lounge in Kairo und ich vermutlich trotz der zu erwartenden Widrigkeiten genug Zeit für einen Terminalwechsel haben werde. Ankunftsverspätung nur mehr 35 Minuten

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 9 B777-300 mit 2-3-2 – Konfiguration, allerdings eine modernere Ausführung die ich so noch nicht kannte. Sitzbreite, Abstand, Privatsphäre und Neigungswinkel für einen solchen Mittelstreckenflug mehr als ausreichend. 
Entertainment 8 Keine Zeitungen oder Zeitschriften, Das moderne und umfangreiche ICE, welches auf diesem Flug keinen Wunsch offen ließ, war mehr als ausreichend. Internet war sogar an Bord, funktionierte aber nicht.
Cleanliness 10 einwandfrei
Service 9 Sehr flott, koordiniert, effizient und freundlich trotz voller Business Class. Abfrage der Speisen- und Getränkewünsche bereits vor dem Start. Mein erster Cappuccino kam schnell und nicht erst mit dem Frühstück. Aktives Nachschenken und aktive Nachfrage nach weiteren Wünschen.
Dishes 9 Auswahl aus 4 warmen Frühstücksspeisen, dazu Joghurt, frische Früchte usw. – ich wählte das arabische Batata und wurde nicht enttäuscht. Dazu Schweizer Joghurt, Österreichische Marmelade … alles da.
Beverages 10 Champagner Moet Chandon NV, 2 Weißweine aus Italien und Frankreich sowie 2 Rotweine aus Frankreich und den USA, Portwein und die übliche große Auswahl an Spirituosen und Softdrinks. Weiters ein sehr guter Cappuccino mit Milchschaum.
Restrooms 9 Nicht groß aber mit einigen Amenitys ausgestattet und stets sauber.
Extras 8 Decke und Kissen am Platz, 2 heiße Tücher, Wasserflasche am Platz, kein Amenity Kit aber wohl alles auf Anfrage erhältlich.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Auf jeden Fall perfekt, sehr günstig CAI – DXB – HKG – BKK – DXB – CAI gebucht und die Strecken DXB – HKG und HKG – BKK (wenn auch recht kurz) mit Meilen (die ich sowieso nicht sinnvoll verwenden hätte können) upgegradet. Auf BKK – DXB dann ein unerwartetes Upgrade in die First Class (siehe dortige Bewertung). Dieses letzte Segment war, im Gegensatz zum Hinflug CAI – DXB, ein einwandfreies Erlebnis. 
Safeness
9 Einwandfrei, nur dass beim Start ein Gepäckfach aufspringt sollte eigentlich nicht passieren


Flight Review Images

Lounge


Wenn man weit genug geht, findet man ein ruhiges Eck







Ein ganzer Restaurantbereich für Raucher, naja, die Lounge ist groß genug, da muss man ja nicht rein

Costa Cafe in der Lounge

Alles da am Morgen, habe ich aber ausgelassen

Cabin/Seat


Wieder eine neue Steuerung bei Emirates kennen gelernt

Mein Platz 4K

Diesmal nur 2 Sprachen zur Auswahl aber man kommt ja mit Englisch auch zurecht

Dass das Gepäckfach beim Start aufspringt ist nicht gut

Blick durch die Kabine
 

Dishes/Beverages


Zweiter Kaffee und ein Kaltgetränk dazu

Speise- und Weinkarte

Einwandfreies Frühstück mit arabischem Einschlag und Lammwürstchen

Cappuccino in der großen Tasse gleich nach dem Start

Lavatory


Amenities auf der Toilette
 

Extras


Wasser und Menükarte bereits am Platz

selbst am Gate schafft man es, mein zweites Gepäckstück bis Wien zu schicken

Komfortabler Boarding Bus

Beim Boarding in Kairo


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2017 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com