Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Eurowings Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


7.51
 
Ground  6.75
Check-In 9.00
Lounge 9.00
Boarding 4.00
Baggage -
Punctuality 2.00
 
Air  6.27
Seat comfort 6.00
Entertainment 3.00
Cleanliness 10.00
Service 9.00
Dishes 6.00
Beverages 6.00
Restrooms -
Extras 5.00
 
Other  9.50
Price / Performance 9.00
Safeness 10.00



London nach Wien - in Teilbereichen überraschend gut, leider eine sehr lästige Verspätung  -  Business Class

Eurowings Business Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 796 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Eurowings London Vienna 11.2017 Business Class EW5833 A319 2F


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 9 Da ich elektronische Bordkarten nicht mag (und der Drucker im Hotel gestreikt hat) eruierte ich mit nicht sehr großer Erwartungshaltung rund 3 ½ Stunden vor dem Planabflug die Eurowings – Schalter … siehe da, alle geöffnet, alle frei … und ich bekam umgehend und sehr freundlich meine Bordkarte. Generell war die Erwartungshaltung an Stansted nicht sehr groß. Das letzte Mal war ich hier vor rund 20 Jahren auf einem Firmenausflug als es noch sowas wie Buzz Air gab. Da ich nach dem ursprünglichen Surfair-Plan ex IBZ aber nur mit diesem EW-Flug noch am Dienstag Abend retour fliegen konnte, war dies die einzige Wahl. Am 15.11. feiert der Niederösterreichische Nationalpatron Leopoldi… da haben Schulen geschlossen und Kommunalbedienstete frei – somit muss meine Frau arbeiten und ich habe Kinderdienst (trotz Ankunft zu Hause so gegen 1:30h, also Nachtruhe um 2:00h wird da jemand um 06:00h mit Freude in mein Bett springen *gg*). Ansonsten wäre dieser Spätabend Flug (der noch dazu verspätet ist) keine Option für mich gewesen. 
Lounge 9 Die Escape Lounge ist die einzige Lounge in Stansted; da wäre ich auch mit dem ursprünglichen Smart-Tarif + SEN hereingekommen; mit Best nach Upgrade sowieso, und auch mit meiner Diners Card. Die Erwartungshaltung an eine Contract-Lounge am Billig-Airport war nicht sehr groß – umso größer war meine Überraschung. Das Design frisch und modern, trotz guter Auslastung ausreichend Platz und nicht nur die von mir gehassten Fauteuils mit Tischen links/rechts, Strom auch vorhanden, Alkoholische Getränke nur von der Bar, diese wurde aber von einer jungen, flotten und freundlichen Dame mit Freude bedient; mehrere Rotweine, Weißweine und auch Rosé zur Auswahl. Viele Biere inklusive Guinness, Spirituosen, Prosecco und Champagner hätte es um faire GBP 25.- für eine 0,75l – Flasche gegeben. Alles andere war gratis. Es gab verschiedene Sandwiches, interessante und leckere Salate und einige warme Speisen – darunter nicht nur die übliche Pasta-Pampe sondern auch richtig lecker gewürzte Hühnchen-Stücke (warum muss ich da gerade an Chickenwings denken *gg*) … alles sehr appetitlich und gut betreut. Einziges Manko war, dass die Toiletten nur über Stiegen in den öffentlichen Bereich erreichbar waren. Da habe ich in Summe aber schon wesentlich schlechtere Star Alliance Lounges erlebt! Ich habe mich während meines unerwartet längeren Aufenthalt sehr wohl gefühlt.
Boarding 4 Da feierte die Unart der viel zu frühen Boardinganzeigen wieder fröhliche Umstände …Boarding wurde angezeigt als der Flieger noch nicht mal da war und der Final Call blinkte 5 Minuten vor dem Beginn des Boardings auf. Dies möge Sinn machen, wenn vor dem Warteraum die Bordkarten gescannt werden – wie etwa in Kairo oder Bangkok; nicht aber hier. Die Idee dahinter möge schon sein, die Fluggäste überpünktlich ans Gate zu bringen; diese Ausführung schießt aber wohl über das Ziel hinaus. Soll man daraus lernen, dass man beim Final Call die Lounge (so sie nicht – wie hier – schon geschlossen hat) gemütlich verlässt? Die Begrüßung an Bord erfolgte von einer Asiatin in gebrochenem Deutsch aber durchaus herzlich und freundlich.
Baggage - nur Handgepäck
Punctuality 2 Das alte Thema. Ich wusste aus der VIE – App schon viele Stunden vor dem Abflug, dass der ankommende Flug VIE-STN wohl 50 Minuten verspätet sein wird und daher etwa zum Planabflug ankommen würde. Warum kann EW einem das nicht zeitgerecht mitteilen? Das müssen die EDV-System doch schaffen. Irgendwann knapp vor der geplanten Boardingzeit kündigte ein SMS dann eine Verspätung von 1:20h an. In Wien dann letztendlich fast 1,5 Stunden zu spät und weit nach Mitternacht aus dem Flieger

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 6 Meine wenigen Flüge mit Eurowings bisher waren durchwegs nicht so schlecht – deren BEST genannte Business Class kannte ich noch nicht und wäre für mich gegen normale Bezahlung auch niemals auf dem Plan gestanden. Da ich für relative bescheidene GBP 40.- auf ein Upgrade bieten durfte, habe ich dies getan und auch bekommen. Während ich jetzt in der Lounge diese Zeilen schreibe, frage ich mich, ob dies sinnvoll war. Freigepäck brauche ich nicht, in die Lounge komme ich sowieso… der freie Nebensitz ist bei gut gefülltem Flieger ein Argument. Was dies für das Catering nach Wahl und die Getränke bedeutet wird spannend. Einmal steht auf der Homepage dass ein Getränk nach Wahl inkludiert ist und einmal ist von GETRÄNKEN die Rede – ich bin gespannt; da ich eine ganze frei Reihe hatte, war es auf den Europastühlen durchwegs auszuhalten 
Entertainment 3 Bordmagazin und Wireless Entertainment
Cleanliness 10 Trotz kurzem Aufenthalt völlig einwandfrei
Service 9 Die Dame asiatischer Herkunft hatte einen Dialekt den ich nicht zuordnen konnte. Habe ich nicht erst etwas von EW-Mitarbeitern mit schlechten spanischen Verträgen gelesen? Die Dame war jedenfalls sehr freundlich und bemüht, keine Chance zur Kritik meinerseits. Und das auf einem verspäteten Nachtflug.
Dishes 6 Schön dass man aus dem Bordmenü wählen kann. Auch für die Smart-Gäste gibt es Sandwiches und eine Laugenstange zu Auswahl; als Best-Gast darf man noch den normalerweise um EUR 1.- teureren Tapas-Mix wählen. Mir gefällt das Do&Co a la carte Konzept von Austrian viel besser; allerdings habe ich auf so manchem LX/LH - Europaflug auch schon bescheidenere Snacks bekommen. Die 3 kleinen Minischalen von LX in der Euro-Business sehen nett aus, mit den (wenn auch eingeschweißt in Kunststoff servierten) Eurowings-Tapas konnte ich mehr anfangen.
Beverages 6 Trotz widersprüchlicher Aussagen auf der Eurowings-Homepage gab es für die Best-Gäste tatsächlich alle Getränke und nicht nur ein Getränk gratis. Der französische Rotwein harmonierte mit den Tapas – mir wurde dann sogar noch eine 4. kleine Flasche von der sehr bemühten Gastgeberin knapp vor der Landung aufgedrängt. Dann entschuldigte sie sich dafür, dass der Rotwein aus wäre und ich bekam Weißwein. Was wäre gewesen, wenn die restlichen 6 BEST-Gäste auch Durst gehabt und nicht geschlafen hätten? Wenn ich dazu noch die sonst ab dem 2. Becher auch kostenpflichtigen Wasserlieferungen addiere, hat sich der Aufpreis auf BEST schon fast durch das Catering bezahlt gemacht.
Restrooms - Wie heißt das geflügelte Wort eines von mir sehr geschätzten Schreibers auf dieser Seite? Ja, die waren wohl vorhanden … wurde auch nicht gegen Eco-Gäste verteidigt (falls ich hier die Old Fashioned Bezeichnungen der Klassen verwenden darf, wir leben ja in der Basic-Smart-Best – Welt) … das wäre von den gerade mal 2 Flugbegleiterinnen aber wohl auch zu viel verlangt gewesen.
Extras 5 Nichts, aber auch nicht erwartet – mein Extra war die überaus herzliche Betreuung.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 9 In Anbetracht der ja doch noch vorhandenen SEN-Privilegien war der günstige Preis für einen kurzfristig gebuchten One Way Flug doch sehr in Ordnung. Samt BEST-Upgrade unter € 100.-. Schade dass die Verspätung nicht länger war – dann hätte ich noch einen Gewinn gehabt. Spaß beiseite. Preis/Leistung war unterm Strich durchaus in Ordnung. 
Safeness
10 Stets völlig einwandfrei – der Pilot hat einen sehr sympathischen Eindruck gemacht und die Verspätung nicht mit Standardfloskeln sondern wirklich freundlichen Worte erklärt. Ich habe mich trotz der Vorurteile und Bedenken letztendlich an Bord des Hühnerfliegers sehr wohl gefühlt. Na gut, lassen wir das mit den Chickenwings – wann immer es möglich ist, werde ich weiterhin OS/LX/LH buchen aber EW hat diesmal einen guten Job gemacht (bis auf die Verspätung)


Flight Review Images

Lounge


Muss man alles aufessen was es in der Lounge gibt... nein, ich glaube eher, dass die etwas gegen ein Pschoarpackerl (ein uralter Ausdruck aus dem Wiener Dialekt) haben...











Das verstehe ich jetzt gar nicht ... man fliegt ja nicht um zu trinken ... Spass beiseite - mein junger Schweizer Freund weiß sicherlich umso besser wie das zu verstehen ist gg

Cabin/Seat


Kabine vor dem nicht vorhandenen Vorhang

Gut, guterer am gutesten ... BEST

Dishes/Beverages


Spanische Tapas nicht mal so schlecht

Ausdeckung zum späten Dinner

Extras


Now Boarding meint, dass der Flieger in den nächsten 10 Minuten andocken wird

Finall Call bedeutet übersetzt dass in 5 Minuten das Boarding beginnt

Bordkarte
 


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2019 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com