Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Qatar Airways Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


9.78
 
Ground  9.70
Check-In 10.00
Lounge 9.00
Boarding 10.00
Baggage 10.00
Punctuality 10.00
 
Air  9.63
Seat comfort 10.00
Entertainment 9.00
Cleanliness 10.00
Service 10.00
Dishes 8.00
Beverages 10.00
Restrooms 10.00
Extras 10.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Doha nach Kuala Lumpur  -  Business Class

Qatar Airways Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 501 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Qatar Airways Doha Kuala Lumpur 09.2018 Business Class QR 844 B 787-8 2 E


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 10 Der kleine A 320 bekam erstaunlicherweise eine Fluggastbrücke, hinter der schon ein QR-Mitarbeiter auf die (recht zahlreichen) Gäste nach KUL wartete. Er geleitete uns ohne Wartezeit durch die Sicherheitskontrolle und lieferte seine Schäflein letztlich wohlbehalten am Gate ab. Somit ging auch bei kurzer Umsteigezeit niemand auf dem recht weiten Weg verloren. 
Lounge 9 Ich glaube, unser „Führer“ hätte den Wunsch nach einem Besuch der Lounge mit einigem Erstaunen zur Kenntnis genommen – in Kenntnis der kurzen Transferzeit hatten wir ihn aber auch gar nicht eingeplant. Bei bekannt guter Lounge gibt es nur einen minimalen Punktabzug dafür, dass wir sie nicht nutzen konnten (und keine Nichtbewertung, die einem nicht zutreffenden „ausreichend“ entsprechen würde.
Boarding 10 Am Gate angekommen, durften wir ohne Verzögerung in den bereits wartenden (wohl zweiten) Business-Bus einsteigen und wurden kurz darauf zur auf der Außenposition wartenden 787 gebracht. In dieser Form ist auch ein Bustransfer angenehm und verträglich. An Bord gab es nicht nur eine nette Begrüßung, sondern bald auch wieder ein kühles Glas Pommery als Abkühlung in der sehr heißen Kabine.
Baggage 10
Punctuality 10 Es ging schon etwas vor der Zeit los, und wir waren sehr pünktlich in Kuala Lumpur.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 10 Die 1-2-1 aufgebauten Sitze würde ich locker in der Bereich der First von BA verorten. Sie waren bequem, ließen sich gut verstellen und waren zum Sitzen, Ruhen und Liegen bestens geeignet. Viele Ablagemöglichkeiten rundeten das Bild positiv ab. Sicher eines der besten C-Produkte auf dem Markt. 
Entertainment 9 Auf dem gut positionierten Bildschirm habe ich traditionell nur die Fluginformationen verfolgt. Das Internet funktionierte nicht – für mich verschmerzbar.
Cleanliness 10
Service 10 In diesem Bereich war man durchaus besser organisiert, als auf dem vorherigen Flug. Alles verlief reibungslos und freundlich, wobei ich allerdings auch etwas von dem außergewöhnlichen Service auf der „anderen Seite des Ganges“ profitierte und hier einige Male „mitversorgt“ wurde.
Dishes 8 Der Tageszeit entsprechend wurde ein Abendessen serviert – und das war nicht perfekt, aber durchaus ansprechend. Ein kleiner Happen Lachstartar wurde gefolgt von der Suppe des Tages. Gleicher Tag – gleiche Suppe (wie auf dem vorherigen Flug) – aber nicht nur heißer, sondern auch von der Konsistenz her angenehmer und wesentlich würziger (wenn auch nicht unbedingt in die Richtung Karotte/Kokos). An den arabischen Mezze gab es nichts zu meckern – im Gegensatz zum als Hauptspeise gereichten Fisch: trocken und ebenso geschmacklos, wie die gummiartigen Gnochis (sollten Limonen- und Knoblauchgeschmack haben – sollten . . .), auf denen er gebettet war. Auch die Soße war ein kompletter Ausfall - da konnten auch grüner Spargel und Möhre nichts mehr herausreißen. Schade, dadurch wurde die Höchstpunktzahl, die der Nachtisch (Eis mit Beeren plus Portwein) wieder spielend erreicht hätte), leider unmöglich gemacht.
Beverages 10 Das gleiche hervorragende Angebot wie auf dem Vorflug – ich schreibe bei mir ab: Zwei Champagner (Pommery Brut Royal und Atair Etoile Rosé) wetteiferten um die Gunst der Liebhaber dieses Getränks. Es folgten 3 Weiß- und 3 Rotweine, wovon einer jeweils die Bezeichnung Discovery führte: zu entdecken gab es einen Torontés aus Argentinien und eine Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon aus Brasilien – beides Tropfen, die man nicht allzu häufig in ein Glas bekommt. Abgerundet wurde das Angebot noch durch einen australischen Dessertwein und einen 20 Jahre gelagerten Tawny Port – sehr fein!
Restrooms 10 Die beiden Toiletten waren von angenehmer Größe (zum Umziehen geeignet) und bestens ausgestattet.
Extras 10 Es gab nicht nur Kissen und Decke, sondern auch das beliebte QR-Köfferchen als AK und einen Bordanzug in der schmeichelhaften geschmeidigen Größe M (größer leider nicht mehr verfügbar), der nun daheim einer Verwendung durch eine Person dieser Größe harren wird ;-). Sehr nett fand ich das kleine Windlicht, das ich als Souvenir mitnehmen durfte.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Auch dieses Teilstück der Reise war seinen bereits benannten Preis absolut wert.\\r\\n 
Safeness
10


Flight Review Images

Cabin/Seat







Dishes/Beverages










 

Lavatory





View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com