Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Swiss Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


8.95
 
Ground  8.55
Check-In 10.00
Lounge 9.00
Boarding 9.00
Baggage -
Punctuality 10.00
 
Air  8.31
Seat comfort 8.00
Entertainment 8.00
Cleanliness 9.00
Service 9.00
Dishes 9.00
Beverages 9.00
Restrooms -
Extras 8.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Zürich nach Genf - ausführliche Lounge-Besuche und ein kurzer angenehmer Flug  -  Business Class

Swiss Business Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 363 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Swiss Zürich Geneva 03.2018 Business Class LX2806 A320 6A


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 10 Online eingecheckt. Ich bewerte hier den problemlosen Ausdruck der Bordkarten in Prag. 
Lounge 9 Ich kam ja am Vortag an und hatte eine Übernachtung im Transithotel eingeplant. Dort sind ums Eck die D-Lounges, geöffnet bis 22:30h. Perfekt um nach dem Checkin im Hotel gegen 21:45h noch einen Drink zu nehmen. Als ich zur Lounge kam, war ein Herr ganz verwundert und meinte dass ja schon alle Flieger weg sind und sie räumen jetzt weg. Auf meinen höflichen Hinweis der Öffnungszeit bis 22:30h wurde mir Einlass gewährt und 2 Damen bauten Teile des Angebotes wieder auf. Die waren aber alle sehr freundlich. Tatsächlich waren alle Non-Schengen-Flieger in diesem Bereich schon weg, aber dann sollte Swiss eben die Öffnungszeiten an die Flugpläne koppeln.\\\\r\\\\n\\\\r\\\\nAm nächsten Tag dann ein entspannter Besuch der E-Lounge. Dort wieder ein nettes Frühstücksangebot mit frisch zubereiteten Eiergerichten, hervorragendem Kaffee, freundlichem und flotten Personal. Die Whisky-Bar ließ ich in Anbetracht der Uhrzeit schweren Herzens aus. Auch das ab 11h verfügbare Angebot an warmem Mittagessen schien vielfältig und interessant.\\\\r\\\\n
Boarding 9 Sogar etwas vor der angegebenen Zeit. Priority einwandfrei. Freundliche Begrüßung an Bord. Vor dem Boarding graste eine Dame hektisch die wartenden Gäste und versuchte so manches Handgepäckstück aufgrund dessen Größe einzuchecken. Dies führte zu so mancher Diskussion.
Baggage - Da Swiss nichts dafür kann, dass mein Koffer in Rom geblieben ist, gibt es hier nichts zu bewerten
Punctuality 10 überpünktlich

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 8 Freier Nebensitz, einwandfreier Sitzabstand 
Entertainment 8 Immerhin Zeitungen und Magazine am Flughafen, diesmal sogar Monitore mit Flightshow
Cleanliness 9 fast einwandfrei
Service 9 Sehr bemüht auf dieser kurzen Strecke. 2 Personen waren in der relativ großen aber nicht ausgelasteten Business Class im Einsatz
Dishes 9 Die schon bekannten 3 kleinen Schälchen, Fisch, Fleisch, süß – was es genau sein soll, wird mangels Menüzettel nicht verraten. Für eine solche Strecke in Ordnung, aber Swiss serviert so was ja leider auch auf wesentlich längeren Flügen.
Beverages 9 Ich war mit Schweizer Weißwein und Wasser zufrieden
Restrooms -
Extras 8 Wasser und abgepacktes Feuchttuch vor dem Start, Schokolade vor der Landung.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Mein eigentliches Ziel war Genf. Da ein Return-Ticket zu Messezeiten mit 0-1 Übernachtungen selbst in Economy unverhältnismäßig teuer ist, war ich auf der Suche nach Alternativen. Die Idee war, ein günstiges One-Way-Routing von Prag nach Wien über Genf. Prag ist mit dem neuen Regiojet-Zug einfach und günstig zu erreichen. Mir war es vor längerer Zeit schon einmal gelungen, ein günstiges One-Way-Routing in Europa in der Business Class mit 6 Einzelstrecken zu finden. Allerdings GVA-OTP, somit wären weitere Flüge erforderlich gewesen. Mit 5 Strecken fand ich einige Lösungen, bis ich aber ein Routing mit 6 Strecken, vernünftigen Flugzeiten, keinen zu kurzen Aufenthalten beim Umsteigen, Übernachtung in Zürich und ausreichend langem Aufenthalt in Genf gefunden hatte, verging schon sehr viel Zeit. Da glühte die Ita-Matrix mit all ihren speziellen Funktionen, wie etwas Minconnect. Mit dem dann gefundenen Routing war es aber nicht getan – wo immer ich es buchen wollte, kam ein wesentlich höherer Preis heraus da der letzte Flug von OS durchgeführt wurde, den Preis bekommt man aber nur wenn der Flug mit der LX-Codeshare-Flugnummer gebucht wird. Mit einem kleinen Trick konnte ich dann die Swiss-Seite überlisten und hielt tatsächlich das bestätigte Ticket in Händen. Diesen verrückten Spaß wollte ich mir einfach mal gönnen. Das Gesamtrouting sieht so aus: PRG – FRA (LH), FRA – MUC (LH), MUC – FCO (LH), FCO – ZRH (LX), Übernachtung in Zürich günstig im Transithotel, ZRH – GVA (LX), GVA – VIE (OS). Noch dazu 3 * Buchungsklasse Z und nur 3 * P … das bringt nach dem alten Schema sogar einige Meilen. 
Safeness
10 Völlig einwandfrei


Flight Review Images

Lounge



























Lounges D hier wurde der Teppich noch vor Betriebsschluss eingerollt

Cabin/Seat


Business Class Kabine

Meine Reihe 6

Dishes/Beverages





Begrüßung vor dem Start

Extras


Eine Reise von Prag noch Wien

Der verrückte Weg ist das Ziel

Das ist für mich neu, eine nette Idee, ich bin aber schon einige Monate lang nicht mehr mit Aufgabegepäck gereist

Blick auf den Genfer See


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com