Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Singapore Airlines Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


9.25
 
Ground  9.45
Check-In 9.00
Lounge 10.00
Boarding 8.00
Baggage 10.00
Punctuality 10.00
 
Air  8.30
Seat comfort 8.00
Entertainment 8.00
Cleanliness 9.00
Service 8.00
Dishes 8.00
Beverages 10.00
Restrooms 10.00
Extras 9.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Sydney nach Singapore Maustravel und wolfsgrabener on tour - Flug 4/6  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 631 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Singapore Airlines Sydney Singapore 03.2017 Business Class SQ 222 A 380 12 D


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 9 Dankenswerterweise hatte SQ schon gut 4 Stunden vor Abflug zwei Schalter geöffnet. Diese waren zwar für alle Klassen zuständig, und es gab eine kleine Wartezeit – da der Check-In eigentlich aber erst 3,5 Stunden vor Abflug beginnen sollte aber kein Problem. So waren wir doch viel früher fertig. Die Dame war sehr freundlich, checkte meinen Koffer nach Athen, gab mir 3 Bordkarten und eine Fast Lane Berechtigung und erklärte den Weg zur Lounge. Dass diese Express-Karte nun überhaupt nichts brachte, weil die Kontrollen aufgrund des minimalen Andrangs nach dem separaten Eingang wieder zusammengeführt wurden, kann man SQ nun wohl nicht anlasten ;-). 
Lounge 10 Neugierig wie wir sind besuchten wir natürlich beide Star Lounges in SYD (zumal sie nicht weit auseinander lagen und wir Zeit hatten. Unser ersten Ziel war die ANZ Lounge: geräumig, licht, modern möbliert und offensichtlich frisch renoviert. Die Begrüßung war mehr als freundlich, die Lounge zum Zeitpunkt unseres Eintreffens fast leer und alle Speisen und Getränke frisch gerichtet. Wenn man unbedingt einen Schwachpunkt suchen wollte, dann vielleicht den, dass der an der Bar ausgeschenkte neuseeländische Schaumwein nicht so ganz richtig gekühlt war. Nach einer Rundumbesichtigung und einem kleinen Speisentest gingen wir ein paar Schritte zur eigentlich für diesen Flug zuständigen SQ Lounge und wurden auch dort nett empfangen. Auch diese Lounge war hübsch möbliert und bot ausreichend Platz für die möglichen (berechtigten) Gäste eines A 380. Hier gab es neben diversen warmen und kalten Speisen auch Champagner – nun ja – Singapur ist für seinen Weinanbau ja auch nicht sonderlich berühmt ;-). Dieser wurde sehr aufmerksam sogar am Platz nachgeschenkt. Das Internet funktionierte anfangs ganz gut, später nicht mehr so optimal und die Toiletten waren – wie auch bei ANZ – großzügig und sehr sauber. Bei SQ waren sie sogar noch „Flugzeug analog“ mit diversen Annehmlichkeiten ausgestattet. Insgesamt war ich mit beiden Lokalitäten sehr zufrieden und vergebe hier ohne zu addieren die volle Punktzahl.
Boarding 8 Als wir zur angegebenen Einsteigezeit aus der Lounge aufbrechen wollten, meinte die freundliche Dame am Empfang, es wäre doch noch etwas früh, und das Boarding würde erst eine halbe Stunde vor Abflug beginnen. Also trotteten wir noch einmal zurück und starteten eine viertel Stunde später einen erneuten Versuch. Am Gate angekommen konnten wir uns flugs in die Reihe der Reisewilligen einreihen und kurz darauf begann auch der Einsteigevorgang. Die Begrüßung im Oberdeck des A 380 war etwas zurückhaltend – immerhin wurde nach einiger Zeit ein Tablett mit Getränken durch die Kabine getragen, und ein kleiner Begrüßungschampagner verabreicht. Anschließend wurde noch der Getränkewunsch für nach dem Start abgefragt.
Baggage 10 Wunschgemäß durchgecheckt bis ATH - Umsteigezeit war in SIN genügend vorhanden.
Punctuality 10 Pünktlich weg und sogar etwas zu früh in SIN.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 8 Der Hauptvorteil der Sitze war die immense Breite. Zum Sitzen und Liegen (mit umgeklappter Rückenlehne) waren sie gut geeignet – zum Ruhen und Dösen für mich weniger. Das kleine Fußloch befand sich sehr weit an der Innenseite, und die dadurch etwas verdrehte Sitzposition quittierten meine Lendenwirbel mit einigem Unwillen. Zudem fehlten die von der 777 gewohnten großzügigen Ablagemöglichkeiten zumindest bei den Mittelsitzen fast völlig. Vor 10 Jahren war dies sicher ein gutes Produkt – heute war ich doch ein wenig enttäuscht – von einem A 380 hatte ich mir eigentlich etwas mehr erwartet. 
Entertainment 8 Der Bildschirm im A 380 war nur von mittlerer Größe, als Bordsprachen waren ausschließlich englisch und französisch vorgesehen und die Bedienung war nur mittels der etwas hakeligen Fernbedienung möglich. Die recht einfach gealtenen Fluginformationen ließen sich leider nicht mit Musik kombinieren – entweder - oder war die Devise. Insgesamt war das System doch schon etwas in die Jahre gekomen.
Cleanliness 9 Der Maschine merkte man doch schon ein wenig ihr alter an, alles war etwas schwergängig und teilweise auch ausgeleiert. Die ausklappbare Abstellfläche für das Getränk hatte so viel Schräglage, dass sie nicht benutzbar war. Sauber war es natürlich.
Service 8 Selbstverständlich war die Crew höflich und freundlich – aber von Perfektion war man doch ein gutes Stück entfernt. Vieles dauerte recht lange, anders ging dafür fast zu schnell und zwischendurch wurde auch schon einmal dieses oder jenes vergessen – das reicht leider insgesamt nicht für eine Höchstnote.
Dishes 8 Als einzige Vorspeise waren Antipasti vorgesehen – sicher sollte hier für jeden Geschmack etwas dabei sein, aber ein wenig mehr Auswahl wäre doch wünschenswert gewesen. Es dauerte dann recht lange bis das Brot hierzu gereicht wurde. Im Brotkorb wurden auch mehrere kleine Ölfläschchen spazieren getragen ohne aktiv angeboten zu werden. Den Wunsch musste man selbst äußern (und vorher die Fläschlein erspähen). Als Hauptspeise hatte ich ein Rinderfilet mit grüner Pfeffersoße vorgewählt. Dies war mit den Beilagen durchaus in Ordnung, etwas mehr als einen kleinen Tupfer Soße wäre für mich allerdings wünschenswert gewesen.. Beim Dessert konnte man zwischen Eis und Kuchen wählen, anschließend wurde noch der Wagen mit Käse und Früchten durch die Kabine gerollt, und zum Abschluss gab es noch Pralinees.
Beverages 10 Die Auswahl war mit dem Flug SIN-SYD identisch – ich habe mich mit dem Champagner Charles Heidsieck Brut Reserve „begnügt“.
Restrooms 10 Zumindest die von mir besichtigte Toilette vorne links war von einer einem A 380 angemessenen Größe, die es sogar erlaubte, dass sich die Tür nach innen öffnete. An Ausstattung und Sauberkeit gab es nichts auszusetzen.
Extras 9 Wie bei SQ üblich wurden nur Pantoffeln und Socken verteilt, der Rest stand grundsätzlich in den Toilettenräumlichkeiten zur Verfügung (wurde nach „Verzehr“ aber nicht aufgefüllt). Diverse feuchte Tücher wurden angeboten, zwei große Kissen lagen auf dem Sitz und die Decke befand sich hinter der Rückenlehne.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Im Hinblick auf den günstigen Preis für ATH-IST-SIN-SYD vv konnte man auch auf diesem Flug mit dem Preis-/ Leistungsverhältnis zufrieden sein.\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\r\\\\\\\\n 
Safeness
10


Flight Review Images

Lounge


NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge - gut gefüllte Kühlschränke

NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge - natürlich mit neuseeländischem Sekt

NZ Lounge

NZ Lounge

NZ Lounge - alle Flüge stehen auf relax

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge

SQ Lounge mit nützlichem Hinweis am Urinal

SQ Lounge
 

Cabin/Seat


A 380 Oberdeck . das vordere kleine Abteil hatte 20 Plätze

Sitz 12 D

Mittelsitze

Mittelsitze in der ersten Reihe

sehr bescheidener Bärensitz
 

Dishes/Beverages


Begrüßungschampagner

Antipasti mit frischem Brot und Olivenöl

Käse vom Wagen

Nachspeise

Rinderfilet mit Kartoffelgratin

etwas Süßes zum Abschluss

Lavatory


 


View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2017 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com