Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Singapore Airlines Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


8.46
 
Ground  6.50
Check-In 9.00
Lounge -
Boarding 7.00
Baggage -
Punctuality 7.00
 
Air  8.89
Seat comfort 10.00
Entertainment 8.00
Cleanliness 9.00
Service 9.00
Dishes 6.00
Beverages 10.00
Restrooms 8.00
Extras 9.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Istanbul nach Singapore - Wolfsgrabener und Maustravel on tour, Flug 2 von 6  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 745 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Singapore Airlines Istanbul Singapore 03.2017 Business Class SQ391 B777-200ER 12F


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 9 Die Bordkarten erhielten wir freundlicherweise bereits in Athen. 
Lounge - Leider keine Zeit für die schöne große TK – Lounge da wir aufgrund der Umbuchung des Fluges ATH – IST von A3/Olympic auf TK keine Zeit hatten; das wussten wir aber vorher, umso größer ist die Vorfreude für den Rückflug mit 4 Stunden Umsteigezeit.
Boarding 7 Schön, dass sich TK und SQ um die Fitness der Passagiere sorgen. Wohlweislich wurde man an einem Ende des riesigen Flughafens aus dem Bus entlassen um dann gefühlte viele Kilometer, immerhin über 20 Minuten trotz flottem Gang und über teilweise defekte Rollsteige, zum allerhintersten Bus-Gate Nr. 700 zu gelangen. Dass die ankommende TK-Maschine nur unweit der SQ-Maschine geparkt war, war wohl eine Ironie des Schicksals. Positiv war, dass es keine neuerliche Sicherheitskontrolle gab. Die Priority-Lane war gut gemeint aber wenig sinnvoll, dann landeten wir aber doch als allererste im Bus Nr. 2 da Bus Nr. 1 offenbar gut gefüllt knapp zuvor – noch vor der angegebenen Boarding–Zeit – abgefahren war. Nach rund 15 Minuten ging es los – das Fitnessprogramm wurde mit dem erklimmen der Flugzeugtreppe abgeschlossen und mit einem rasch gelieferten Glas Champagner belohnt. Die Begrüßung an Bord war freundlich und professionell – ein angenehmer Beginn des Fluges.
Baggage - Zu diesem Zeitpunkt bestand noch die frohe Hoffnung, dass 100% der Gepäckstücke ankommen...
Punctuality 7 Das Boarding wurde zwar pünktlich abgeschlossen, dann dauerte es aber doch recht lange bis die Warteschlange der vor uns startenden Flugzeuge abgearbeitet war. Nette Information des Piloten dazu. Letztendlich rund 30 Minuten Ankunftsverspätung die den Umstieg nicht gerade angenehmer machte.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 10 Unglaublich in dieser B777-200ER … die Business Class in 1-2-1 – Konfiguration hat eine Sitzbreite die einer First Class jede Ehre machen würde, sehr viele gut durchdachte Ablagemöglichkeiten und mehr Platz als modernere Sitze in den A350/B787 der Mitbewerber mit der jetzt modernen (und platzsparenden) schrägen Anordnung. Die Technik war zwar nicht ganz am letzten Stand (kein USB-Anschluss, kein Touchscreen, nicht mehr ganz aktueller Bedienteil für das IFE) – das war aber zu verschmerzen und führte von mir zu keiner Abwertung – da der Flug leider nur knapp 10 Stunden dauerte, habe ich die Filme ausgelassen und mich den essentiellen Dingen der Reise gewidmet. 
Entertainment 8 IFE wohl mit vielen Filmen, auch aktuellen in deutscher Sprache, und umfangreichem Audioprogramm. Ich war mit der Flightshow zufrieden.
Cleanliness 9 Kein Grund zur Klage obwohl die Kabine nicht mehr ganz taufrisch war.
Service 9 Nett und bemüht – allerdings dauerte es relativ lange bis nach den Canapes die Appetizer kamen – die Kabine war nur rund 1/3 gefüllt. Auf hohem Niveau jammernd und mich an vergangene SQ – Flüge erinnernd muss ich feststellen, dass hier noch Spielraum nach oben war. Während des Fluges liefen die Herrschaften dann aber doch zur Höchstform auf und waren stets präsent auch nach dem regulären Service (während manche Mitreisenden schon schliefen musste man nie lange warten; somit blieb die Glocke (die man nur im Notfall drückt) unberührt. Eine nette Überraschung gab es dann beim Verlassen des Flugzeuges … Maustravel und ich bekamen in einem Kaffeebecher einen CHAMPAGNE TO GO in die Hand gedrückt da es um die offene Flasche doch schade wäre… somit war der Flüssigkeitshaushalt auch beim langen Weg zum Gate nach Sydney im Terminal 3 gesichert.
Dishes 6 Singapore Chicken and Beef Satay (Spieße), gut gewürzt und richtig heiß als Canape, als Appetizer dann Muscheln mit gegrillten Zucchini, Tomaten-Mozarella und Basilikum Pesto. Das Gebäck wie auch das Knoblauchbrot waren zwar aufgewärmt aber nicht richtig frisch. Als Hauptgang wählte ich Fisch in Chili-Knoblauchsauce mit gebratenem Reis und Gemüse. Der Fisch war leider viel zu trocken und zäh – ob der am Bosporus eines natürlichen Todes gestorben ist? Danach Mango-Eiscreme und Käse – angeboten wurde auch Obst; dieses aber in ganzen Früchten, nett wäre ein Teller mit verzehrfertigen frischen Früchten gewesen. Schokolade mit Mascarpone und Erdbeeren war auch noch im Angebot – das habe ich ausgelassen. Das Angebot an zwischendurch verfügbaren Snacks war umfangreich. 3 Suppen, 3 Sandwiches, diverse Kleinigkeiten wie Chips und Schokoriegel. Ich konnte nicht wiederstehen und testete den warmen Focaccia Sandwich mit Hühnersalat und Pesto Käse Creme. Vor der Landung wurde ein großes Frühstück mit 3 warmen Hauptspeisen angeboten. Ich widmete mich der türkischen Eierspeise, Menem mit Käsekuchen, Tomaten und Champignons. Mir wurde nur Joghurt aktiv angeboten – dass laut Karte 2 Sorten Joghurt sowie ein Birchermüsli verfügbar gewesen sein sollten blieb unerwähnt. Trotzdem musste ich das Flugzeug nicht hungrig verlassen.
Beverages 10 Champagner Charles Heidsieck Brut Reservé (perfekt gekühlt serviert), 2 Weißweine aus Neuseeland und Frankreich, 3 Rotweine, davon 2 * Frankreich und 1 * Italien. Weiters Portwein und eine sehr umfangreiche Auswahl an Spirituosen. Weiters zählte ich 11 Kaffeevarianten und 14 verschiedene Teesorten. Sehr gut. Dass andere Airlines auch Süßwein bzw. Dessertwein im Angebot haben will ich in Anbetracht des Überflusses an Alkoholika auch nicht negativ bewerten. Zum Frühstück wurde nur Kaffee angeboten – keine Rede von den 11 Sorten laut Karte; aber auch hier habe ich eine aktive Nachfrage unterlassen.
Restrooms 8 2 im hinteren Teil der Kabine; vielleicht etwas wenig wenn die Kabine voll ist; bei dieser Auslastung aber mehr als ausreichend; diverse Amenities vorhanden; zwischendurch gereinigt
Extras 9 Heißes Tuch vor dem Start sowie weitere 3 heiße Tücher während des Fluges. Wie bei SQ üblich keine Amenity Kits aber Slipper, Augenbinde und Socken; alles andere in den Toiletten oder auf Anfrage. Da ich jetzt in Anbetracht von Basil Bondi auch zum Bärenfreund wurde, habe ich netterweise eine süße Singapore-Bärin und zusätzlich ein paar Postkarten geschenkt bekommen. Als Dankeschön für das Ausfüllen des Feedbackformulares gab es noch Spielkarten geschenkt.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Über SQ Monate zuvor recht günstig ATH – IST – SIN – SYD gebucht. Gemeinsam mit Maustravel reifte die Idee, dass doch mal 2 verrückte Genussflieger (© Maustravel) gemeinsam fliegen könnten. Gesagt. Getan. … Wolfsgrabener war noch nie in Australien … Maustravel schon mehrmals … und schon waren 2 Verrückte an Bord von insgesamt 6 Flugzeugen (hier Flug 2 von 6) gemeinsam (während die Zubringer ex FRA/VIE natürlich getrennt absolviert wurden) 
Safeness
10 stets völlig einwandfrei.\r\n\r\nIch freue mich über Kontakte zu anderen Vielfliegern, Genussfliegern und Lesern dieser Seite! wolfsgrabener@gmx.at


Flight Review Images

Cabin/Seat


Business Kabine

sogar ein Schminkspiegel

Nachtlicht am Sitz

Kissen am Platz

Das Bett wurde zur Nachtruhe vorbereitet

Ablagen überall

Dishes/Beverages


Frische Früchte zur Einstimmung auf das Frühstück

Fisch schaut nett aus .... das war es aber auch schon!

Dessertwagen

Das Gebäck war leider recht zäh und nicht optimal

Champagner zur Begrüßung

Campari Orange als Aperitiv

Beef and Chicken Satay als Canape

Wasserflasche für die Nacht oder den Morgen danach

Vorspeise sehr gut

Türkische Eierspeise

Portwein zu später Stunde

Portwein mit Käse, und unsere neue Freundin nascht gleich mit

Mango Eiscreme

Käse und Rotwein

Joghurt

Honig aus Österreich

Lavatory




 

Extras


Und schon die besten Freunde!

Spielkarten als Dankeschön für das Ausfüllen des Feedbackformulares

Slipper, Socken und Augenbinde

Schon groß die Triebwerke ... immerhin hat das Flugding ja auch nur 2 davon ... die sollten schon was können

Noch etwas distanziert

Leerer Bus Nr 2 mit langer Wartezeit

Kleine Geschenke für zu Hause

gut gemeint aber sinnlos

Der letzte Teil des Sportprogrammes

Bordkarte

Beim Einsteigen

2 neue Mitreisende


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2017 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com