Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Thai Airways Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


8.91
 
Ground  7.65
Check-In 8.00
Lounge 9.00
Boarding 9.00
Baggage 3.00
Punctuality 10.00
 
Air  9.09
Seat comfort 10.00
Entertainment 8.00
Cleanliness 10.00
Service 9.00
Dishes 9.00
Beverages 9.00
Restrooms -
Extras 9.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Bangkok nach Kuala Lumpur  -  Business Class

Thai Airways Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 631 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Thai Airways Bangkok Kuala Lumpur 12.2018 Business Class TG 417 B 777-300 ER 19 K


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 8 In BKK musste natürlich die Transit-SiKo durchlaufen werden , nachdem ich dann noch genügend Zeit hatte, verschmähte ich (schon wieder) die Royal Orchid Lounge von TG (die ja auch nur in der Business Version zur Verfügung gestanden hätte), gönnte mir etwas Bewegung und eilte zur Lounge von Eva Air. 
Lounge 9 Irgendwie ist mir diese Lounge sympathischer, als eine aus dem TG Angebot. Mir wurde auch freundlich Einlass gewährt und ich konnte mich der großen Fensterflächen und der netten Möblierung erfreuen.
Boarding 9 Zeitlich machte ich mich so gut abgestimmt auf den (wieder weiten) Weg zum Gate, dass ich kurz nach meinem Eintreffen dort auch schon in die 777 einsteigen konnte. Für die C Passagier hatte man einen Einstieg über Tür 1L vorgesehen, das hintere C-Kompartment (in dem sich mein Platz befand), lag allerdings hinter Tür 2L, durch die der Rest der Passagiere ins Flugzeug strömte. So musste die Flugbegleiterin mit ihrem Tablett mit den Begrüßungssäften ganz schön jonglieren, um diese an Mann/Frau zu bringen. Auf Nachfrage gab es aber auch am Boden schon ein Glas Champagner.
Baggage 3 Ich war nach Fußweg und Zugfahrt dank einer von Thai spendierten Schnelleinreisekarte bald am Gepäckband – und dann begann das Warten. Irgendwann kamen ein paar Koffer – meiner war nicht dabei. Die nächsten Koffer wurden für in 10 Minuten angekündigt – wieder nichts – und wieder eine längere Pause mit Entschuldigung für die Verzögerung über Lautsprecher. Als ich mir schon ernste Gedanken machte, kam dann nach etwa 40 Minuten Wartezeit am Band mein Schlingel doch noch an – als (ich habe mitgezählt) Gepäckstück 284. Mit ihm kamen noch einige Kollegen mit rotem Priority Anhänger – wahrlich keine Glanzleistung, aber immerhin war er angekommen.
Punctuality 10 Wir waren etwa 5 Minuten zu spät am Gate – aber das gilt ja noch als pünktlich.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 10 Eine Langstreckenmaschine auf einem kurzen Flug ist meist eine feine Sache. So war es auch hier. Die Bestuhlung war 1-2-1, der Sitz zum flachen Bett verstellbar (ich habe es nicht ausprobiert – aber ich hatte gewisse Zweifel, ob man mit einer Länge von über 1,80 Metern hier noch hätte gerade liegen können). Für diesen kurzen Flug sind die Bedenken natürlich irrelevant. Weitere Details möge man bitte den Fotos entnehmen. 
Entertainment 8 Zum Programm kann ich (wieder einmal) nichts sagen, da ich mich mit den Fluginformationen begnügt habe, Leider spiegelte auch dieser Bildschirm bei offenen Fensterklappen sehr stark. Vor dem Start gab es noch Tageszeitungen.
Cleanliness 10
Service 9 Sehr aufmerksam, nett und persönlich – aber auch wieder mit der thai-spezifischen Besonderheit, dass man sich, nachdem das Essen abgeräumt war, komplett für eine halbe Stunde zur „Crewbesprechung“ zurückzog. Der Kapitän schaltete während dieser Zeit die Anschnallzeichen ein – so hatte dann auch alles seine Ordnung.
Dishes 9 Es wurde ein recht leckeres und umfangreiches Abendessen serviert. Als Hauptspeise wählte ich die Garnelen, die perfekt gegart in einer feinen thailändischen Sauce daherkamen, mit der sogar der Reis essbar wurde. Dass das Vorpeisenhuhn 1) Huhn, 2) ausgesprochen korianderlastig war, war mein persönliches Pech, und ich kann es Thai nicht anlasten. Daür fand die Nachspeise wieder meine lobende Zustimmung.
Beverages 9 Bedauerlicherweise habe ich die Getränkekarte erst entdeckt, als sie vor der Landung wieder eingesammelt wurde. Ich war aber mit dem gereichten Champagner ausreichend und zufriedenstellend versorgt.
Restrooms - nicht besucht
Extras 9 Feuchte Tücher, Kissen, Decke und eine Premier Karte für die Einreise nach Malaysia..


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Meilenticket 
Safeness
10


Flight Review Images

Lounge












 

Cabin/Seat










 

Dishes/Beverages








 

Extras





View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2019 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com