Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review American Airlines First Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


5.52
 
Ground  3.25
Check-In 1.00
Lounge 3.00
Boarding 2.00
Baggage 5.00
Punctuality 8.00
 
Air  5.31
Seat comfort 6.00
Entertainment 5.00
Cleanliness 9.00
Service 5.00
Dishes 4.00
Beverages 5.00
Restrooms 4.00
Extras 5.00
 
Other  8.00
Price / Performance 6.00
Safeness 10.00



Honolulu nach Los Angeles - keine Offenbarung  -  First Class

American Airlines First Class Airline Review from maustravel has been viewed 1656 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
American Airlines Honolulu Los Angeles 08.2016 First Class AA 162 A 321 3 A


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 1 Die Dame am F-Check-In war wohl gerade aus der Armee ausgeschieden. Ein zackiger Kommandoton war angesagt: Koffer senkrecht hinstellen. Als auf unseren Bordkarten nichts von “TSA PRECHK““ stand (war auf allen Flügen vorher der Fall), wagte ich, zaghaft zu fragen warum und wurde höchst pampig beschieden, wo denn meine Nummer sei. Dass diese vielleicht im System von AA vorhanden sein könnte, war kein guter Vorschlag. Keine Diskussionen – next customer (von der Y Seite). Das war wohl die mieseste Behandlung seit vielen Jahren – und ich hatte wirklich nicht gesehen, dass über dem Schalter „Dragon Air“ gestanden hätte ;-). 
Lounge 3 Der Admirals Club von American war wohl eher eine Sakura Lounge von JAL. Sie strahlte den Charme eines asiatischen Schnellrestaurants aus – irgendwelche Exclusivität war nicht vorhanden. Das Getränkeangebot war unterdurchschnittlich und das Angebot an Speisen noch unterdurchschnittlicher. Mangels Barservice gab es natürlich auch keine Upgrade-Vouchers für Getränke – alles in allem kein Ort zum freudig-gemütlichen Verweilen.
Boarding 2 Als wir nach längerem Fußweg am Gate ankamen, wurden gerade die F-Passagiere aufgerufen, und wir durften sofort Richtung Flugzeug weiterlaufen. Das war zu früh! Am Flieger angekommen, wurden wir nicht etwa wie erwartet freundlich begrüßt, sondern sofort angeherrscht, stehen zu bleiben – offensichtlich musste noch ein Trolley nach hinten und wieder zurück geschoben werden. So etwas ist ja ok – aber kann man das nicht etwas verbindlicher vortragen?? Ich bin nun wirklich sehr kooperationsbereit und ein freundliches „just a moment please“ hätte doch vollkommen genügt. Dies war doch nun wirklich keine Notsituation, in der laute und klare Befehle erteilt werden müssen . . . Und dass die Dame eventuell sauer war, weil die Bodenmitarbeiterin uns möglicherweise etwas zu früh losgeschickt hatte, fiel doch nun wirklich nicht in meinen Verantwortungsbereich. Lobenswert, dass vor dem Start noch Getränke verteilt wurden, weniger erfreulich, dass in Reihe 3 der offerierte Schaumwein bereits „aus“ und man nicht mehr bereit war, ein weiteres Fläschlein zu öffnen (auch nicht für „Edelkunden“ ;-) ). Sicherheitshalber griffen wir uns die beiden verbliebenen Mixgetränke – sonst wäre es beim puren O-Saft verblieben. Als in der Folge noch vor dem Start die Essenswünsche abgefragt wurden, übersah man uns geflissentlich – ein schlechtes Omen für den anstehenden Flug?
Baggage 5 Es dauerte ein wenig, bis das Band anlief – der Koffer kam dann im Mittelfeld.
Punctuality 8 Wir dockten vor der Zeit ab und waren 40 Minuten zu früh in LAX am Boden. Leider brachte das keine Vorteile, da unsere Parkposition noch besetzt und die Rollwege voll waren. So drehten wir eifrig Runden. Meine Frau meinte, dass sehr viele Maschinen von Air New Zealand und Korean am Boden stehen würden – es waren immer die selben, an denen wir auf unserem „Kreisverkehr“ vorbeikamen. Dem Kapitän war dies hörbar peinlich, als er sich erklärend hierfür entschuldigte.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 6 Keine Veränderungen zum vorherigen Flug. 
Entertainment 5 Auf diesem Flug wurden sogar Kopfhörer der Marke Knopf ins Ohr verteilt – leider blieb mir der Filmgenuss versagt da mein Bildschirm nicht funktionierte (auch ein Reset half nichts). Nun gut, damit konnte ich leben, und die Flugstrecke kannte ich ja schon vom Hinflug (rundum Wasser). Bei meiner Frau hatte übrigens alles funktioniert, und ich hatte in weiser Voraussicht eine Tageszeitung aus der Lounge mitgenommen.
Cleanliness 9
Service 5 Zum Glück hatten sich nach dem Start die Wogen geglättet, und wir durften noch ein Essen auswählen. Auch nach Getränkewünschen wurde immer wieder einmal gefragt.
Dishes 4 Es gab warme Nüsse mit Trockenfrüchten zum Aperitif, aber eine etwas seltsame Hauptmahlzeit. Wir hatten „Pork“ – beim Rind hätte ich das Fleisch als Beinscheibe bezeichnet. Aber Beinscheibe vom doch eher dünnen Beinchen des Schweines? Rund um den alles beherrschenden Knochen gab es ein paar kleine und recht zarte Fleischteile – der essbare Anteil war aber minimal. Die dazu gereichte Polenta schmeckte genau so nichtssagend wie die kalte Garnele auf Glasnudeln – und beim Salat hatte man wieder einmal vergessen, die Blätter mundgerecht zu portionieren. Vielleicht ist das in den USA auch so üblich? Dazu dann noch ein wirklich krank aussehendes violettes Brötchen – kurz gesagt: das Beste am Essen war des Eis danach.
Beverages 5 „Champagner“ ging sicherheitshalber gar nicht erst in die Luft (oder wurde nur „hinten“ gegen cash verkauft) – der Wein war nicht unsere Wahl – so blieb es wieder beim Samuel Adams Bier und den Normspirituosen (in diesem Falle Baileys ohne Eis).
Restrooms 4 mager ausgestattet und zum Schluss nicht mehr besonders sauber.
Extras 5 Kissen, Decke, feuchtes Tuch


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 6 Teilstück eines Fluges DUB-LHR-CLT-LAX-HNL vv., der in C/F nicht ganz 1.700.- Euro kostete und viele Meilen brachte. Dieser Flug war insgesamt recht unterdurchschnittlich. 
Safeness
10


Flight Review Images

Lounge





Cabin/Seat



Dishes/Beverages


leider nur wenig Fleisch

Ausdeckung

Aperitif

Aperitif

O-Saft/Sekt im Becher vor dem Start

doch etwas krankes Brötchen

aber das Eis war gut
 

Extras


Start in HNL 3

Start in HNL 2

Start in HNL 1



View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com