Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review LOT Polish Airlines Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


8.17
 
Ground  7.00
Check-In 8.00
Lounge 8.00
Boarding 4.00
Baggage 8.00
Punctuality 4.00
 
Air  7.51
Seat comfort 7.00
Entertainment 7.00
Cleanliness 9.00
Service 10.00
Dishes 6.00
Beverages 8.00
Restrooms -
Extras 6.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Warsaw nach Frankfurt  -  Business Class

LOT Polish Airlines Business Class Airline Review from maustravel has been viewed 388 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
LOT Polish Airlines Warsaw Frankfurt 09.2020 Business Class LO 613 E 195 2 D


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 8 Eine Bordkarte hatte ich schon und konnte so gleich durch die Sicherheitskontrolle in die LOT-Lounge schreiten. 
Lounge 8 Die Lounge war in beiden Teilen um 6.30h gut gefüllt. Um diese Zeit starteten doch einige Maschinen von Polen aus in das restliche Europa. Am Angebot gab es bis auf den weiterhin fehlenden Champagner (ich labte mich derweil an einem recht guten Riesling von der Mosel) nichts auszusetzen; warme Frühstücksbestandteile wie Rühre wurden auf Wunsch am Platz serviert.
Boarding 4 Das Boarding für meinen Flug, der um 7.45h starten sollte, war für 7.15h angesetzt. Um diese Zeit leuchtete zwar auf der Tafel noch nichts auf – aber wusste man, ob dies ein technischer Fehler oder was auch immer war? Ich brach jedenfalls auf und wanderte zu Gate 6, wo ein paar Minuten nach meinem Eintreffen auch die Rollstühle schon in Richtung Flieger geschoben wurden. Nach einiger Wartezeit tauchten diese Bewegungshilfen samt Personen allerdings wieder auf – allgemein nicht das beste Zeichen –, und zur eigentlichen Startzeit erfolgte eine (auf englisch ziemlich unverständliche) Ansage, dass es eine Verspätung geben würde. Ich fragte etwas genauer nach – logischerweise wusste man nichts Genaues – es wäre wohl ein Flugzeugwechsel nötig, was man so mit zwischen 30 und 60 Minuten veranschlagen würde. Ich durfte jedenfalls in die Lounge zurückkehren und dort der weiteren Dinge harren. Dort wurde ich auch wieder eingelassen und auf die Anzeigen auf dem dortigen Bildschirm verwiesen. Per Mail wurde mir zunächst optimistisch 8.15h, später 8.45h als Startzeit angekündigt und gegen 8.25h leuchtete dann auch auf der Tafel „Boarding“ auf. Ich also wieder zum Gate (welches dasselbe geblieben war), ohne viel Wartezeit durch die dortige Kontrolle, die Treppen hinunter und nach einer kurzen Pause dort in den gerade erschienenen zweiten Bus. Hier musste man dann leider eine ganze Weile auf die letzten (wahrscheinlich ebenso blinden wie tauben) Mohikaner warten – durchaus üblich, wenn man unbedarfte Trottel in einer solchen Situation ohne feste Vorgaben in die Freiheit entlässt. Aber irgendwann brachte uns der Bus dann doch zu dem auf einer Außenposition geparkten Ersatzflieger, und ich konnte nach Erklimmen der Treppe im selbigen Platz fassen.
Baggage 8 Auf diesem Flug war ich der einzige C-Gast und hatte somit auch keinerlei Aufwand, mein Köfferchen platznah in einem Gepäckfach unterzubringen.
Punctuality 4 Von Pünktlichkeit konnte bei diesem Flug nun nicht wirklich die Rede sein – wir starteten erst nach 9.00h und die Türen öffneten sich gegen 10.40h (also knapp eine Stunde verspätet) an Gate A 26 (statt des ursprünglich vorgesehenen sehr ausgangsnahen Gates A 14), was mir zur Erreichung meines Zuges dann einen sicherheitshalber recht forcierten Marsch zum Regionalbahnhof bescherte.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 7 Da gab es nun wieder wenig auszusetzen: man hatte 2,5 Reihen für C und eine Reihe für PE vor dem Vorhang vorgesehen, die pro Klasse von einem Passagier bevölkert wurden.  
Entertainment 7 Bordmagazin und die Möglichkeit, eigenes technisches Gerät am Sitzplatz mit Energie zu versorgen.
Cleanliness 9 Die SP-LNH war 11,4 Jahre alt und 2018 von Azul zu LOT gekommen.
Service 10 Auf diesem Flug waren gleich 3 junge Damen im Einsatz, die sich über meinen kleinen Begleiter auf 2C freuten und es mir an nichts mangeln ließen.
Dishes 6 Die Pappschachtel hatte morgens, mittags und abends den gleichen Inhalt. In diesem Gebinde war die Lachsportion recht knapp gehalten, dafür das Kuchenstückchen etwas größer und mit mehr Mohn in der Unterlage versehen. Das Brötchen mit Tomate und Käse war das gleiche.
Beverages 8 Ich blieb beim Schaumwein – mehr Auswahl wäre möglich gewesen und wurde auch angeboten.
Restrooms - nicht besucht
Extras 6 Der erste Flug in diesem Viererpack, für den kein Formular ausgefüllt werden musste. Also gab es auch keinen Kugelschreiber, dafür aber ein Extra-Erfrischungstuch und Knabbereien.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10  
Safeness
10 Die Ersatzmaschine musste ja ok sein – und sie flog uns auch brav nach Frankfurt.


Flight Review Images

Lounge











Cabin/Seat







Dishes/Beverages





Extras





View all Airline Reviews from maustravel


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 1997 - 2021 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com