Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review American Airlines Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


6.99
 
Ground  6.25
Check-In 6.53
Lounge 5.00
Boarding 7.31
Baggage 6.20
Punctuality 7.82
 
Air  6.86
Seat comfort 7.02
Entertainment 5.86
Cleanliness 7.45
Service 7.35
Dishes 6.78
Beverages 7.04
Restrooms 6.35
Extras 6.33
 
Other  7.86
Price / Performance 7.45
Safeness 8.27



Detailed Airline Reviews for category Lounge

 Comments From To Date Flight No. Note Member views
Hier wurde mir ein ausgesprochen freundlicher Empfang bereitet. Nachdem ich zu der Hawaiian Bordkarte für den Flug nach DFW auch noch mein BA Goldkärtchen vorlegte (auf der Bordkarte befand sich nur die Kartennummer ohne jeden Hinweis auf den Status), überschlug man sich geradezu. Die Papiere von HA bekam ich sofort abgenommen, und ein Set komplett neuer Bordkarten wurde mir nur wenig später an meinen Platz gebracht (am Eingang warten sollte ich doch bitte nicht). Ohne abgehende Flüge nach Japan war die Lounge erstaunlich (aber sehr angenehm) leer, so hatte ich sie noch nie erlebt. Die Spirituosen waren gar nicht mal so übel, ich labte mich an einem Gläslein Sekt und erfreute mich eines sehr leckeren Beef-Currys. Mit gutem Internet ließ es sich hervorragend aushalten – vielen Dank an Hawaiian für die Extrastunde hier im Tausch gegen den doch wesentlich einfacheren Club in Hilo! Honolulu (HNL) Dallas..  (DFW) 08.2018 AA 102 8.00 maustravel 470
Charlotte (CLT) Frankfurt  (FRA) 04.2018 AA704 7.00 flighteer 364
Riesiger AdmiralsClub, der auf eisig kalt war. Bekamen je zwei Gutscheine für Premiumgetränke. Snackangebot war klein und schon etwas grenzwertig Charlotte (CLT) London  (LHR) 05.2017 AA 732 9.00 sts 981
Gab nur eine und in diese hatte sich AA nicht eingekauft Willemstad (CUR) Charlotte  (CLT) 05.2017 AA708 0.00 sts 698
Admirals-Lounge: nach dem Check in wurde man sofort gefragt, on man ein Glas Champagner möchte. Wow. Im First Teil, gab es ein Restaurant- und Buffetbereich. Haben aber nichts probiert.\r\nDanach in die Cathay Lounge: die ist kleiner und war ruhiger, da weniger besucht. Auch hier gab es einen Restaurant Bereich. London (LHR) Miami  (MIA) 04.2017 AA57 10.00 sts 932
Admirals-Club: Getränke gegen Bezahlung, gab aber zwei Gutscheine für ein Premiumgetränk. Neu war, dass es Guacamole gab Miami (MIA) Willemstad  (CUR) 04.2017 AA977 9.00 sts 623
Ich verstehe es ja, dass man nicht an jedem Provinzflughafen eine (eigene) Lounge haben kann, aber es wäre doch irgendwie nett, Premiumkunden einen Besuch in einer (vorhandenen) Kontraktlounge zu ermöglichen? So ist das jedenfalls unbefriedigend (auch wenn man im öffentlichen Bereich recht bequem sitzen konnte). Cancun (CUN) Dallas..  (DFW) 10.2016 AA1343 1.00 maustravel 1498
Im Terminal A fragte ich im dortigen Admirals Club nach einer Flagship Lounge. Die konnte man mir nicht anbieten, aber im Admirals Club im Terminal C gäbe es ein Flagship Dining. Darunter konnte ich mir zwar nicht viel vorstellen, brach aber dorthin auf und wurde dort nicht nur freundlich begrüßt, sondern auch gleich mit den bekannten Getränkegutscheinen und einer Einladung zum „Sonderessen“ begrüßt. Die Lounge als solche war recht hell und geräumig und bot die gewohnt bescheidene Essensofferte und eine Bar. Erfreulicher Clou war dann aber die Lounge in der Lounge: ein kleines Bistro mit doch etwas aufgepepptem Buffet und sehr gutem Getränkeservice (Taittinger!) – genannt Flagship Dining. Ganz hervorragend war das frische Brot und die Pfeffersalami, und auch die Suppen waren sehr lecker. Leider war der kleine Innenraum sehr voll und ein wenig stickig – er war wohl aber auch nur für die Essensaufnahme und nicht für ein längeres Verweilen gedacht. Im Hinblick auf den Champagner natürlich sehr schade – aber trotzdem eine feine Sache. „Draußen“ gab es dann zwar wieder mehr Luft – aber leider nur den bekannten Prosecco gegen Gutschein – man kann halt nicht alles haben ;-). Dallas.. (DFW) Cancun  (CUN) 10.2016 AA1547 8.00 maustravel 1547
Im Admirals Club wurden wir freundlich begrüßt und erhielten sofort 4 Voucher für „extra hochwertige Getränke“. Ich habe diese dann in 4 Pikkolöchen (0,1875l) umgesetzt, uns wurde damit eine Zuzahlung von 4 x 14 US$ erspart. Wenn man bedenkt, dass das gleiche Fläschlein im ABC-Store in Honolulu für 2,99 US$ feil geboten wurde (und dieses Geschäft sicher auch noch etwas daran verdienen wollte), kommt mir bei diesem (Zusatz-) Preis irgendwie das Wort „Wucher“ in den Sinn – keine Ahnung, warum ;-). Ansonsten war das Angebot an Speisen gewohnt minimal, und der Hauptraum hatte den Anmut einer chinesischen Bahnhofswartehalle. Man sollte tunlichst etwas weiter in einen Außenraum durchgehen, dort gab es wenigstens Fenster, und allein dadurch wirkte es etwas freundlicher. Charlotte (CLT) London  (LHR) 08.2016 AA 730 4.00 maustravel 1487
Der Admirals Club lag quasi am Wege, so konnten wir wenigstens einen kurzen Blick hineinwerfen. Am Empfang erfolgte eine strenge Examination ob unserer US-Einreise-Tauglichkeit (war das nun ein offizieller Kontrollpunkt??), anschließend gewährte man uns Eintritt in die AA Flagship Lounge, wo uns zumindest gleich ein Glas Champagner angeboten wurde. Das restliche Angebot war – ebenso wie die Räumlichkeiten – nicht überwältigend, aber für 5 Minuten Aufenthalt ok ;-). London (LHR) Charlotte  (CLT) 08.2016 AA 731 7.00 maustravel 1701
Leider wurde uns verkündet, dass „die Lounge im Moment nicht verfügbar“ sei – was auch immer das heißen mag. Es gab auch keinen Ersatz oder wenigstens einen Getränkevoucher – sehr mager. Bridgetown (BGI) Miami  (MIA) 04.2016 AA1089 1.00 maustravel 1406
Zusätzlich bekamen wir im Admirals Club einige Voucher für Premium Getränke und konnten so das volle Angebot des Möglichen (was allerdings nicht zu üppig anzusiedeln war) genießen. .Die Speisen blieben bescheiden, und am meisten störte die Saukälte (muss man wirklich bei morgendlichen 16 Graden außen Räumlichkeiten noch weiter herunterkühlen?). Miami (MIA) Bridgetown  (BGI) 04.2016 AA1089 6.00 maustravel 1643
Lounge in meinem Gatebereich wurde umgebaut! Dallas.. (DFW) Frankfurt  (FRA) 01.2016 AA70 0.00 Bausparfuchs 681
Lounge wurde aus Zeitgründen nicht genutzt. Frankfurt (FRA) Dallas..  (DFW) 01.2016 AA71 5.00 Bausparfuchs 1011
AA Business Class Passagiere können den Admirals Club nutzen, wahlweise auch die Business Lounge von British Airways die nur ein paar Meter entfernt liegt. Der Admirals Club ist modern eingerichtet und bietet eine nette Auswahl an Speisen und Getränken. Ausführliche Bewertung inkl. vieler Fotos habe ich auf www.loungeguide.net gemacht. London (LHR) Los Angeles  (LAX) 10.2015 AA135 7.00 meilensam... 1932
Der AA Admirals Club Im Terminal 3 ist modern eingerichtet und bietet eine gute Auswahl an Speisen und Getränken. Als oneworld Statuskunde kommt man auch in die BA Lounges rein. Ausführliche Bewertung aller Lounges in T3 mit vielen Fotos habe ich auf www.loungeguide.net gemacht. London (LHR) Los Angeles  (LAX) 08.2015 AA135 7.00 meilensam... 1812
Admirals Club. Sehr schön, aber das man Essen kaufen muss ist nicht zeitgemäß Miami (MIA) London  (LHR) 04.2015 AA38 5.00 balou2904 1956
Es gibt einfach keine. Durch die Sicherheitskontrolle darf man erst eine Stunde vor Abflug und da ist es dann Mega eng Porto Alegre (POA) Miami  (MIA) 04.2015 AA203 1.00 balou2904 1179
Leider gibt es auch in Cancun keinen Zutritt zu einer Lounge. Es gibt eine Lounge und die könnte man gegen Bezahlung nutzen. Die Lounge ist ja nicht wirklich toll oder wichtig aber ich verstehen die Idee nicht, dass man mit einem Business Class Ticket die Lounges in den U.S.A./Karibik nicht benützen kann. Cancun (CUN) Dallas..  (DFW) 04.2015 AA1321 1.00 highexpec... 954
American hat mehrere Admirals Clubs in Philadelphia. Der hier abgebildete (Terminal A West) ist noch der beste von allen. Grosse Lounge mit schooner Aussicht. Angebot an Speisen und Getränken ist aber sehr bescheiden. Mit einem internationalem Ticket bekommt man einen Gutschein für ein alkoholisches Getränk, jedes weitere muss teuer gekauft werden. Ausführliche Bewertung der verschiedenen Admirals Clubs sowie der deutlich besseren British Airways Lounges habe ich auf www.loungeguide.net gemacht. Oneworld Statuskunden sollten sofort in die BA Lounges gehen und sich die AA Lounges sparen. Philadelphia (PHL) München  (MUC) 04.2015 US716 5.00 meilensam... 2918
Unser One World Status ermöglichte uns den Zutritt in die American Airlines Lounge. Normalerweise gibt es ja keinen Zutritt mit einem Domestic Business Class Ticket oder mit einem Business Class Ticket in die Karibik. Die Lounge war gross und verfügte über eine riesige Fensterfront mit Blick auf den Tarmac und die Runways. Essen- und Getränkeauswahl war O.K. aber es gab keine warmen Speisen, wie Rührei etc. Der Hammer war aber dass wir zwei Gutscheine für Getränke erhalten haben. Erst dachte ich, dass man diese Gutscheine für alkoholische Getränke benötigt aber zu meinem grossen Erstaunen benötigten wir einen Gutschein für eine Flasche Wasser. Da fehlten mir die Worte. Dallas.. (DFW) Cancun  (CUN) 04.2015 AA1164 6.00 highexpec... 1099
Admirals Club: sehr unterschiedlich. Toll war der Ausblick sowie die Duschen. Nicht standardgemäß ist der Business Center sowie das Angebot an Speisen und Getränken. Es ist nicht zeitgemäß nur ein paar Cracker und Sellerie Sticks zu bekommen Dallas.. (DFW) London  (LHR) 01.2015 AA78 5.00 balou2904 1493
Es gab für die Lounge 2 Voucher für alkoholische Getränke, ist schon ein buisschen mager was die Lounges in den USA so bieten... New York (JFK) London  (LHR) 06.2014 106 3.00 Yoda1901 2347
Obschon die Lounge sehr geräumig und modern gestaltet ist, für die amerikanische Politik, den Gästen nur zwei Drinks per Gutschein zu gönnen und außer Cookies alles andere Essbare nur gegen Cash zu verkaufen, kann ich einfach nicht mehr Punkte geben. Gastgeben geht definitiv anders. Miami (MIA) London  (LHR) 06.2014 AA38 1.00 dgerhardt 1163
Groß ist sie, es gibt genügend Platz, eine schöne Aussicht, gute Getränkeauswahl, Zeitschriften. Das Speisenangebot könnte üppiger sein und was die beiden Interviews sollten, wissen wohl auch nur die amerikanischen Geheimdienste. London (LHR) Miami  (MIA) 05.2014 AA57 7.00 dgerhardt 1259
Admirals Club in LAX ist vorhanden.\r\nDuschen gut, Ambiente hat was von Bistro und Wartesaal,\r\nSpeisen und Getränkeangebot mangelhaft Los Angeles (LAX) New York  (JFK) 05.2014 30 3.00 jan@mr-vi... 1259
Wir wollten in die American Airlines Lounge aber am Empfang hat uns der Mitarbeiter empfohlen, dass wir doch die Lounge von Air Berlin/British Airways benützen sollen. Wir waren sehr erstaunt aber nach allem was wir von den Amerikanern über die American Airlines Lounges gehört hatten, entschieden wir uns die andere Lounge aufzusuchen und waren dankbar für den Tipp. Die Lounge war etwas kühl eingerichtet, nicht wirklich schön oder gemütlich aber sie war sauber und verfügte über genügend Platz so dass kein Gedränge war. Die Auswahl an Essen und Getränke war sehr gross und das Essen war lecker. Die Lounge verfügte über Fenster mit Blick über den Tarmac. Miami (MIA) London  (LHR) 04.2014 AA 56 7.00 highexpec... 1685
Auf Nachfrage bei der Check-In Mitarbeiterin wurde uns mitgeteilt, dass American Airlines über keine Lounge in Cancun verfügt. Cancun (CUN) Dallas..  (DFW) 04.2014 AA1601 1.00 highexpec... 967
Zuerst wollte man uns keinen Zutritt zur Lounge gewähren, doch dann meinte der Mitarbeiter er würde uns doch den Zutritt gewähren den wir wären ja gestern von der Langstrecke in Business Class angekommen. Wir haben zu diesem Zeitpunkt noch nicht verstanden was er eigentlich für ein Problem hatte, dies haben wir erst später bemerkt. Er meinte dann, dass die Business Class Passagiere in die Karibik keinen Zutritt zur Lounge hätten. Als wir dann in der Lounge waren, dachten wir, dass wir uns die ganze Diskussion ersparen konnten. Die Lounge ist nicht erwähnenswert und die Auswahl an Getränken/Speisen war nicht gut. Von der Qualität wollen wir hier gar nicht sprechen. Der Boden war auch sehr schmutzig. Miami (MIA) Cancun  (CUN) 04.2014 AA2494 3.00 highexpec... 1246
Ohne Status bei DomesticFirst leider kein Lounge-Zugang möglich. Austin (AUS) New York  (JFK) 12.2013 AA 290 1.00 ck66 1195
Business First: inneramerikanisch kein Loungebesuch möglich. Wäre durch die lange Wartezeit auf das Ticket aber auch kaum für einen Besuch gewesen. Dallas.. (DFW) Austin  (AUS) 12.2013 AA1654 0.00 ck66 997
One of the best domestic US lounges, probably the best of any US airline. AA\'s best International Flagship Lounge. Upgraded liquor selection since my last trip through LAX! Los Angeles (LAX) London  (LHR) 11.2013 136 9.00 RLAUS 1427
New York (JFK) Los Angeles  (LAX) 08.2013 185 0.00 Snoopyfra 888
Miami (MIA) New orleans  (MSY) 07.2013 1977 0.00 danizh 873
Die British Airways-Lounge im Terminal 3 von London Heathrow ist hervorragend: Extrem geräumig, unglaubliche Auswahl Unterhaltung sowie an essen und trinken London (LHR) New York  (JFK) 12.2012 AA104 10.00 echse787 1256
da gibts keine mehr, ohne Status von One World, nix die Bohne für International... Santo.. (HEX) Miami  (MIA) 09.2012 AA 2.00 DavideLuigi 1122
Admirals Club, man erhält 2 Getränke Gutscheine ansonsten kostet alles extra. WLAN auch nur für AA Club Member. Los Angeles (LAX) Honolulu  (HNL) 03.2010 AA0000 3.00 MIAbeach 2487
keine Zeit Frankfurt (FRA) Dallas..  (DFW) 09.2009 AA 71 0.00 muc-flyer 2735
Dusche war sauber aber Abfluss verstopft.\r\n2 Gutscheine für Getränke. Total überfüllt. New York (JFK) Zürich  (ZRH) 08.2009 AA64 3.00 hudriwudri 1585
Total überfüllt. Zutritt nur weil in Kombination mit internationalem Flug. 2 Gutscheine für Getränke. Los Angeles (LAX) New York  (JFK) 08.2009 AA30 3.00 hudriwudri 1179
Für US-Airline sehr gut. Aber verglichen mit jeder anderen fällt die Admirals-Lounge klar ab.\\\\r\\\\nWeil es ein Anschlussflug von einem internationalen Flug mit AA war hatten wir als Business-Passagiere Zutritt zur Lounge und bekamen jeweils 2 Gutscheine für Getränke. Anderenfalls hätten wir nicht einmal Zutritt zur Lounge bekommen. New York (JFK) Los Angeles  (LAX) 08.2009 AA1 5.00 hudriwudri 1049
Hier liegt das Problem am Flughafen Zürich. Was soll eine Lounge vor der Sicherheitskontrolle(vor der eine lange Warteschlange ist? Obwohl 3 Stunden vor Abflug am Check in hatten wir zeitlich keine Möglichkeit in die Lounge zu gehen. Zürich (ZRH) New York  (JFK) 08.2009 AA65 1.00 hudriwudri 3088
Chicago (ORD) Frankfurt  (FRA) 01.2009 AA 84 7.00 muc-flyer 855
Frankfurt (FRA) Chicago  (ORD) 12.2008 AA 83 0.00 muc-flyer 961
Es gibt nur was zu Trinken. Essen muss man bezahlen. Chicago (ORD) Frankfurt  (FRA) 11.2008 84 9.00 clemsie 842
Frankfurt (FRA) Chicago  (ORD) 11.2008 83 9.00 clemsie 936
Miami (MIA) New York  (JFK) 11.2008 AA 154 0.00 Cadillac 1176
Philadelphia (PHL) München  (MUC) 11.2007 706 1.00 Petzold 902
Washington (IAD) Boston  (BOS) 07.2006 AA4780 0.00 SamJonesPR 928

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 2018 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com