Login:

Search Airline Reviews

Airline*
Class*
From Airport
To Airport

Search Member


Airline Review Swiss Business Class Flight

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Overall Rating


9.11
 
Ground  9.35
Check-In 10.00
Lounge 10.00
Boarding 7.00
Baggage 10.00
Punctuality 8.00
 
Air  7.97
Seat comfort 6.00
Entertainment 6.00
Cleanliness 10.00
Service 10.00
Dishes 10.00
Beverages 9.00
Restrooms 9.00
Extras 10.00
 
Other  10.00
Price / Performance 10.00
Safeness 10.00



Zürich nach Lissabon  -  Business Class

Swiss Business Class Airline Review from wolfsgrabener has been viewed 425 times

Airline from to Date Class Flight No. Aircraft Type Seat Number
Swiss Zürich Lissabon 06.2022 Business Class LX2084 A321 (HB-IOO) 2D


Airline Review On the Ground

Score
Check-In 10 Unsere Bordkarten hatten wir bereits in Wien erhalten, die Sicherheitskontrolle vor der First Class Lounge erfolgte sehr freundlich und ohne jede Wartezeit. 
Lounge 10 Wir wurden nach freundlicher Anfrage sofort mit einem Minivan ins Terminal E gefahren. Die schöne große First Class Lounge fanden wir so gut wie leer mit sehr freundlichen Gastgebern vor. Zunächst genossen wir einen Kaffee auf der wunderschönen Terrasse mit perfektem Ausblick auf die Startbahn. Danach widmeten wir uns einem ausgiebigen Frühstück, bestehend aus Egg Benedict sowohl in der Variante mit Lachs als auch mit Speck, einem Birchermüsli sowie Joghurt mit Granola und Früchten. Dazu gab es eine feine Brotauswahl mit Butter, Marmelade und Aufstrich. Rosé Champagner rundete das kulinarische Erlebnis ab. Unser Gastgeber war sehr bemüht, höflich und aufmerksam. Wir fühlten uns wohl und genossen den Ausblick auf den Flugbetrieb.
Boarding 7 Unser A321 erwartete uns auf dem letzten Gate A86. Im Gegensatz zu Wien, wo man zu den hinteren Gates doch eine große Strecke zu Fuß bewältigen muss, befördert der Flughafen Zürich seine Gäste bis fast nach hinten mit dem fahrenden Rollsteig. Das Boarding begann relativ pünktlich, da wir fast vorne standen, durften wir als eine der ersten an Bord. Negativ muss ich leider bewerten, dass vor uns eine Dame mit Boarding Group 5 unbehelligt das Flugzeug betreten durfte. Für uns war es egal, aber Priority Boarding sollte eigentlich auch exekutiert werden. An Bord gab es die übliche Begrüßung. Für uns unerwartet herrschte noch Maskenpflicht aufgrund der Vorgaben aus Portugal. Ich bedauerte die Flugbegleiter da diese rund 2/3 der Passagiere die Maskenpflicht erklären und auch eine Menge an Masken ausgeben mussten.
Baggage 10 Gerade in Zeiten wie diesen hat es Vorteile, nur mit Handgepäck unterwegs zu sein. Dank zweier erlaubter Handgepäckstücke und ausreichender Ablageflächen war dies überhaupt kein Problem.
Punctuality 8 In diesen Tagen, in denen wohl kaum ein Flug pünktlich startete und vieles auch annulliert wurde, waren mehr als zufrieden, dass wir relativ pünktlich mit 10 Minuten Verspätung in Lissabon landeten. Der Pilot bat beim Boarding auch ausdrücklich um Eile um den vorgegebenen Slot nicht zu versäumen.

Airline Review In the Air

Score
Seat Comfort 6 Natürlich wieder keine Business Class Sitze – der Sitzabstand in dem A321 war aber in Ordnung und es ließ sich mit freiem Mittelsitz auf dieser Strecke relativ gut aushalten. 
Entertainment 6 Leider weder Internet noch Stromanschluss, immerhin aber Bildschirme mit den Fluginformationen.
Cleanliness 10 Völlig einwandfrei.
Service 10 Die ältere Kabinenchefin sowie ihr junger Kollege kümmerten sich während des gesamten (!!!) Fluges sehr aufmerksam um die auf 4 Reihen verteilten Fluggäste. Nach dem Start wurde ich von der Kabinenchefin sehr herzlich begrüßt und nach Getränkewünschen gefragt. Vor den anderen Gästen erhielten wir Champagner, Wasser und Knabbergebäck. Flotte Bedienung und mehrfache Nachfrage nach weiteren Wünschen, einfach perfekt. Gläser wurden ungefragt nachgeschenkt. Ich konnte beobachten, dass unsere Gastgeber nach rund 2/3 des Fluges in der Bordküche eine Mahlzeit einnahmen. Während dieser Zeit betreute eine andere Dame (die wohl zu vor in der Economy den kostenpflichtigen Service durchgeführt hatte) die Business-Gäste. So geht es ja auch, Spitze. Wie oft habe ich schon erlebt, dass nach weniger als der halben Flugdauer der Service für beendet erklärt wurde und in der Bordküche eine ausführliche Betriebsversammlung ohne den lästigen Passagieren stattfand.
Dishes 10 Auswahl aus vegetarischem Thai Curry und Meat Loaf mit grünen Bohnen und Kartoffeln. Dazu frischer leckerer Salat mit Dressing, 2 Stück Käse und ein süßes Dessert. Weiters helle und dunkle Brötchen mit Butter. Das Essen war qualitativ hervorragend und auch mit der Menge durften wir mehr als zufrieden sein. Wenn ich da an die Nudel-Beleidigung von Austrian im vergangenen Sommer auf Larnaka-Wien (mit längerer Flugdauer) denke wird mir jetzt noch schlecht. Als Österreichisch-Schweizer Doppelstaatsbürger bin ich stolz auf meine zweite Heimatairline.
Beverages 9 Alles da außer einer Barkarte. Champagner nach dem Start, großartiger Pinot Noir aus der Schweiz und der eine oder andere Tomatensaft mit Salz, Pfeffer und einer klaren Flüssigkeit.
Restrooms 9 Immerhin gab es eine Handcreme auf der vorderen Toilette welche für die Business Class reserviert war und blieb.
Extras 10 Wasser und Feuchttuch vor dem Start, Schokolade für alle vor der Landung. Auf Nachfrage bekamen wir sogar eine Decke und ein Kissen – für meine Mama konnte ich nach sehr freundlicher Nachfrage eine kleine Tüte, befüllt mit Schweizer Schokolade, erhalten.


Airline Review Miscellaneous

  Score
Price / Performance 10 Als Prämienticket mit Compagnon-Award für 75.000 Meilen zuzüglich Gebühren zwar kein Schnäppchen, aber in Anbetracht der Möglichkeit sich die Flüge auf VIE – ZRH – LIS – FRA – VIE beliebig zusammenstellen zu dürfen (samt erwünschtem Layover in Zürich) doch akzeptabel. Ich schätze nun einen Vorteil als HON-Circle-Member dessen ich mir nicht bewusst war, man kann innerhalb der Lufthansa-Gruppe auch Flüge mit Meilen buchen, auf denen es keine Prämien-Plätze mehr gibt solange noch Plätze verkaufbar sind. Gebucht hatte ich diese Reise noch als Senator und wir wären erst um 19:50h von Frankfurt nach Wien geflogen. Als HON konnte ich dann die erwünschte 17:50h – Maschine buchen, sehr fein. 
Safeness
10 Jederzeit einwandfrei obwohl dieser A321 schon stolze 27 Jahre alt war, ursprünglich bei Swissair und zwischenzeitlich auch bei Turkish Airlines flog.


Flight Review Images

Lounge












Egg Benedict mit Speck

Egg Benedict mit Räucherlachs














Transfer ins Terminal E


Cabin/Seat



Dishes/Beverages





Extras





Unser Flugzeug in Zürich

auf dem Weg zur Lounge und Sicherheitskontrolle
 


View all Airline Reviews from wolfsgrabener


If you think that the Airline Review is not correct or offended please send us a message:
Report Airline Review

*the drawn lines on the worldmap don't show official flight routes

Whether you are a business traveler, a globetrotter or just want to write a review of your last flight and additional starting to keep track of your flights, FlightScore.com is the place for you to choose the right Airline for your next flight and keep track of your flight statistics in one place! With our extended search functions you can build your own toplist and find the airline that fits your needs the best.

© 1997 - 2022 NextEra
 
No part of this website may be reproduced without permission from FlightScore.com